Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Chevrolet Malibu (Gelesen 18378 mal)

Chevrolet Malibu

Chevrolets neuer Malibu wird auf sechs Kontinenten verkauft

Chevrolets erster Mittelklassewagen für den Weltmarkt

Chevrolet Malibu

Der Malibu ist in den Vereinigten Staaten eine fixe Institution, wo er seit 1964 auf den Highways unterwegs ist. Der Malibu ist eine Familien-Limousine und eines der am besten verkauften Chevrolet Modelle, das seit 2008 mehr als 40 Auszeichnungen erhalten hat, wie z.B:

  • Consumers Digest Automotive “Best Buy” award (2009, 2010 und 2011)
  • Insurance Institute for Highway Safety “Top Safety Pick” (2009 und 2010)
  • North American Car of the Year 2008

Der neue Chevrolet Malibu feierte sein Debüt mit zeitgleichen Präsentationen in den Vereinigten Staaten und in China – zwei der fast 100 Länder auf sechs Kontinenten, in denen er verkauft werden wird. Chevrolets erste Mittelklasse-Limousine für den Weltmarkt bietet Kunden weltweit ein ausdrucksstarkes Design, fortschrittliche Technologien, Fahrleistung und einen kraftstoffeffizienten Antrieb.

Malibu Highlights:

  • Zehn kraftstoffeffiziente, leistungsstarke Vier- und Sechszylinder-Motoren, erhältlich mit Schalt- und Automatikgetriebe als Benziner, Diesel oder mit Autogasantrieb (letzterer wird in Österreich nicht angeboten). In einigen Märkten ist optional auch ein Turbomotor erhältlich.

  • Sportliches Fahrverhalten

  • Als Links- und Rechtslenker-Versionen für den Weltmarkt erhältlich

  • Ausdrucksstarkes Außendesign mit einem breiten, athletischen Erscheinungsbild

  • Aerodynamische Eigenschaften, ähnlich denen des Elektrofahrzeugs Volt, die die Kraftstoffeffizienz verbessern und Windgeräusche reduzieren

  • Ein neues, Chevrolet typisches Dual Cockpit-Innendesign bietet mehr Raum, hochwertige Materialien und macht den Malibu zum geräuschärmsten Fahrzeug im Mittelklasse-Segment

  • Eine umfassende Sicherheitsausstattung (Verfügbarkeit marktabhängig): zehn Airbags, hochfester Stahl, Spurhalteassistent, Kollisionswarnsystem und Rückfahrkamerasystem sowie Rückwärts-Einparkhilfe.

Chevrolet Malibu

Ausdrucksstarkes und effizientes Außendesign

Eine breitere Spur, ausgeprägte Schultern und ein integrierter Heckspoiler verhelfen dem Malibu zu neuer Sportlichkeit und zu einem aggressiveren Auftritt. Der neue Malibu hat einen 114 mm kürzeren Achsabstand sowie eine 1.574 mm weite Spurbreite vorne, mehr als 50 mm breiter als beim Vorgängermodell.

Weitere Akzente beim Außendesign setzt der Malibu mit dem zweigeteilten Chevrolet-Kühlergrill, HID-Scheinwerferlampen, größeren Chevrolet Bowtie-Logos an Vorder- und Rückseite und mit den neuen, vom Camaro inspirierten LED-Rückleuchten. Um den unterschiedlichen Kundenwünschen zu entsprechen, sind die Räder in Größen von 16 bis 19 Zoll erhältlich.

Geräumigeres, weiterentwickeltes Interieur

Chevrolet Malibu CockpitMit der Gestaltung des Innenraums des neuen Malibu soll dem täglichen Fahrerlebnis zusätzlich ein bisschen Raffinesse verliehen werden. Der neue Dual Cockpit-Look schafft eine einladende, geräumige und komfortable Umgebung. Die vergrößerte Breite des neuen Malibu sorgt dafür, dass auch der Innenraum an Platz gewinnt.

Die Innenausstattung des Malibu weist Akzente in Metallic, Chrom und Holz auf, die den Schalthebel sowie Mittelkonsole, Armaturenbrett, Türen und Lenkrad umgeben. Sanftes, eisblaues Innenraum-Licht reflektiert und ergänzt die Chrom-Akzente und sorgt für gleichmäßige, durchgehende Beleuchtung entlang des Armaturenbretts und in den Ablagefächern. Die blaue Beleuchtung der Anzeigen an der Mittelkonsole, französische Kontrastnähte ebenfalls in eisblau sowie strukturierte Oberflächen mit angenehmer Haptik und die Verwendung geräuschdämmender Materialien werten den Innenraum zusätzlich auf.

Der Malibu verfügt über eine ganze Reihe von Ablageflächen, so zum Beispiel eine Radiofront, die sich auf- und abklappen lässt und so ein gut 15 cm tiefes Ablagefach hinter dem 7-Zoll-Touchscreen-Display freigibt – das erste „Geheimfach“ seiner Art in einem Mittelklassewagen.

Chevrolet Malibu CockpitEr wird außerdem die ganze Bandbreite neuester Infotainment-Optionen abdecken, inklusive Radio- und Navigationssystemen.

MyLink wird über ein hochauflösendes, vollfarbiges Touchscreen-Display gesteuert. Es ermöglicht Internet-Audiostreaming in Stereo sowie die kabellose Kontrolle von Smart Phones via Bluetooth, basierend auf der Freisprechvorrichtung, die für die meisten Chevrolet Modelle angeboten wird.

Rund um die Welt steht Kunden eine große Auswahl von Motoren zu Verfügung, wenn sie sich für einen neuen Malibu entscheiden. Insgesamt wird der Malibu weltweit mit zehn verschiedenen kraftstoffeffizienten und leistungsstarken Vier- und Sechszylinder-Motoren angeboten. In vielen Märkten wird er sowohl mit Schaltgetriebe als auch mit Automatikgetriebe erhältlich sein. Käufer können zudem zwischen benzin-, diesel- und autogasbetriebenen Motoren wählen. In einigen Märkten ist optional zusätzlich ein Turbomotor erhältlich. Sowohl Links- als auch Rechtslenker werden zur Verfügung stehen, um die Anforderungen aller Märkte zu erfüllen, in denen der Malibu verkauft wird.

Fahrerlebnis

Chevrolet MalibuDer neue Chevrolet Malibu bietet eine präzise Straßenlage und gutes Fahrverhalten. Maßstab bei der Entwicklung waren teurere Sportlimousinen. Die Ingenieure profitierten bei ihrer Arbeit von einer preisgekrönten, globalen Bauweise, die laufend weiterentwickelt wurde, und haben den Malibu in der Stadt, auf Landstraßen und Autobahnen sowie auf eigenen GM Teststrecken getestet, eingestellt und abgestimmt.

Sicherheitsausstattung

Der neue Malibu wird eines der am besten ausgestatteten Fahrzeuge seiner Klasse in puncto Sicherheitsmerkmale sein. In allen Märkten, in denen er verkauft wird, wird er zudem die Anforderungen an den Fußgängerschutz erfüllen. Die standardmäßigen und optionalen Sicherheitsfeatures werden für den Malibu in allen Märkten weltweit angeboten. Zusätzliche Ausstattungsoptionen werden in bestimmten Märkten verfügbar sein und später bekanntgegeben:

  • Zweistufige Fahrer- und Beifahrer-Airbags
  • Seitenaufprall-Airbags im Thorax- und Beckenbereich für Fahrer und Beifahrer
  • Dach-Airbags mit Überrollschutz
  • Rückwärts-Einparkhilfe
  • Rückfahrkamerasystem

OnStar ist ebenfalls Teil der Sicherheitsausstattung im Malibu. Das System beinhaltet automatische Unfallmeldung sowie verbesserte Stimmerkennungstechnologie, Ferndiagnose, Türschlossfernbedienung, Diebstahlschutz und sechs Monate Zugang zum exklusiven „Directions and Connections“-Service, der eine Schritt-für-Schritt-Navigation beinhaltet.

Der neue Malibu kommt je nach Markt in verschiedenen Ausstattungslevels, in zehn Farben und bis zu vier Farbkombinationen für die Innenausstattung, je nach gewähltem Modell. Der Malibu wird in Produktionsstätten weltweit hergestellt, unter anderem in den USA und in China.