Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: tenninja Thema: Antriebswelle  (Gelesen 1240 mal)

tenninja

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 751
Antriebswelle
« am: 12. Oktober 2016, 20:12:10 »
Hallo zusammen,

ich muss am WE das radseitige Kreuzgelenk an der linken Antriebswelle wechseln. :sad

Kann mir jemand sagen , wie das Kreuzgelenk auf der Welle befestigt ist, (  innenliegender Seegering o.ä. ), und ob Spezialwerkzeug gebraucht wird?

Danke im Voraus

Gruss

Tenninja

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 891
  • Mitglied Nº: 115
Re: Antriebswelle
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2016, 00:38:58 »
moin,

immer ne schöne arbeit um schmutzige finger zubekommen...da helfe ich doch gerne.  :yessir

und die achsmutter wird mit 320Nm angezogen.

Außengelenk:


Innengelenk:


tschau norman

tenninja

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 751
Re: Antriebswelle
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2016, 17:40:05 »
Hallo norman,
danke für Deine Hilfe.

P:S. Eventuell für den einen oder anderen User interessant : Ich habe in den letzte 3 Monaten die Radlager vorn gewechselt.Auf der linken Seite ein Originallager ( 260 € ), auf der rechten Seite ein Lager  aus dem Zubehör ( 60 € ).Habe den ABS-Ring umgebaut, funktioniert tatsächlich. ABS -Leuchte bleibt aus. :thumbsup

So , jetzt kann man nur noch warten , wie lange das Zubehörlager hält. Ich werde berichten.


Gruss

tenninja

Spowling

  • 4-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 205
  • Mitglied Nº: 449
  • Meine Galerie:
Re: Antriebswelle
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2016, 20:29:14 »
Klasse dass das jemand mal probiert hat DANKE für die Info dazu! Der Ring dazu ist doch der aus Plastik, der bei dem alten Lager nur hinten drauf geklickt ist oder? Hast du auch mal getestet ob das ABS und ESP noch funktionieren? Auf die Anzeige im Cockpit würde ich mich nicht verlassen  :haha
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2016, 20:31:02 von Spowling »

tenninja

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 751
Re: Antriebswelle
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2016, 16:38:19 »
Hallo Spowling,

der ABS-Ring sitzt hinten an der Radnabe . Man kann den ganzen Metallring hinten abnehmen,im Ring befindet sich der ABS - Sensor . In den Schraubstock gespannt , zwei , drei leichte Schläge mit  einem 300gr. Hammer und der Metallring war ab.
Beim Ausbau der Radnabe muss man ein wenig aufpassen, der ABS -Ring löst dabei leicht von der Radnabe und bleibt im Radträger stecken. Vorsichtig ausbauen ohne dem Sensor zu beschädigen.

Ich hatte schon einmal ein Zubehörteil verbaut , ohne den ABS-Ring zu wechseln. Hier blieb dir ABS-Leuchte an und das ABS regelte völlig unvermittelt bei sehr langsamen Geschwindigkeiten.
Das Phänomen habe ich jetzt nicht , aber ich werde es trotzdem ausprobieren.

 ESP habe ich nicht, nur ASR. ( BJ 3/2008 ).

Gruss

tenninja

tenninja

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 751
Re: Antriebswelle /Radlager
« Antwort #5 am: 11. Mai 2017, 17:19:42 »
Hallo Gemeinde,

wie ich schon im letzten Jahr mitgeteilt habe, sind bei mir innerhalb von 3 Monaten ( August 16 -Oktober 16 ) die Radlager vorn gewechselt worden.
Linke Seite ein Originallager ( 260 €) , rechte Seite ein Lager aus dem Zubehör ( 60 €). Bei diesem Lager hatte ich den ABS-Ring vom Originallager eingebaut, funktioniert , ABS -Lampe bleibt aus , ABS hat im Winter geregelt.

Das Lager aus dem Zubehör hat jetzt wieder die gleichen Mahlgeräusche wie letztes Jahr, ist also defekt. Laufleistung ca. 12000 km. Finger weg von diesen Billigteilen.

Hat jemand eine Empfehlung, welches Lager noch verwendet werden kann , was auch tatsächlich hält ?

Gruss

Tenninja

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 891
  • Mitglied Nº: 115
Re: Antriebswelle
« Antwort #6 am: 13. Mai 2017, 11:06:21 »
moin,

versuch ein markenlager (lucas, FAG, skf) aus dem zubehör. man kann leider kaum noch wirklich sagen, wer da noch marke ist und wer auch nur billigschrott im angebot hat.
ich hab damals auch das originalteil gekauft und das läuft auch seit 30tkm ohne probleme. evtl. muß man auch in den sauren apfel beißen und den apothekerpreis zahlen.

tschau norman

DocHifi

  • 3-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 193
  • Mitglied Nº: 752
Re: Antriebswelle
« Antwort #7 am: 08. August 2017, 23:11:23 »
Musste heute die Manschette tauschen, dieser Beitrag hat mir sehr geholfen.
Danke norman für die Bilder, hat super geklappt, so muss ein Forum sein. :thumbsup
Und ja, schmutzige Finger gibt es gratis dazu.  :haha
« Letzte Änderung: 08. August 2017, 23:18:36 von DocHifi »
Epica LT, 2.0  Liter Diesel, 6 Gang AT,Poseidon Blue Metallic

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: Antriebswelle
« Antwort #7 am: 08. August 2017, 23:11:23 »