Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Andrejetcat Thema: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!  (Gelesen 996 mal)

Andrejetcat

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 7
  • Mitglied Nº: 774
Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« am: 30. Oktober 2016, 16:15:56 »
hallo zusammen!

heute hat sich (glaube ich) meine Lichtmschine verabschiedet...   Sympthome gab es schon vorher einige. Licht wurde nach dem starten des Motors bei kalten und feuchtem Wetter mal heller mal dunkler... (ryhtmisch) dann ging gester die Batteriewarnleuchte an...nach kurzer zeit erlosch sie dann wieder.

heute bei der Heimfahrt von der Arbeit ging sie wieder an, aber nicht mehr aus.

Messgerät an die Batterie angeschlossen - gemessen - und NIX gemessen...also es kam kein strom an der Batterie an.

ist das ein Zeichen, dass die Lima defekt ist?

und... kann man Sie bei  EPICA 2007 2,0D 150PS ausbauen, OHNE den halben Motor zu zerlegen? habe es mir mal angeschaut - ist schon ziemlich verbaut, aber evtl geht sie so raus?! hat die von euch schon mal jemand selbst ausgebaut? und wenn ja, wie habt ihr es angestellt?
 
wäre über paar schnelle tipps SEHR DAnkbar!!!!!

liebste Grüße aus der Eifel!

André




norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 885
  • Mitglied Nº: 115
Re: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2016, 21:12:44 »
moin,

hab es noch nicht gemacht, aber vom prinzip motorabdeckung runter, den einen ladeluftschlauch ab und nun sollte man auf die lima schaun können. rad muß wohl auch ab damit man ne abdeckung abbauen kann...weiß nicht ob man das machen muß. die spannrolle sitzt praktisch zwischen lima und kurbelwellenriemenscheibe. an der spannrolle muß man mit nem torx ansetzen und in uhrzeigesinn drehen damit man den riemen entspannt. nun soll man diese spannrolle mit einem dorn fixieren...ob man es wirklich muß...egal. wichtig, merken wie der riemen aufgelegt war!!! und bevor du los legst, minus kabel von der batterie ab!!!!!!

die lima ansich hat eine schraube oben und zwei unten.

tschau norman

Andrejetcat

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 7
  • Mitglied Nº: 774
Re: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« Antwort #2 am: 02. November 2016, 16:39:28 »
Vielen Dank norman für die schnelle Antwort...

wie ich lesen konnte, gibt es zwei verschiedene...einmal mit so einem 2-Pol Stecker, und einmal mit einem 3-Pol ...

meine die kaputt und noch verbau ist, hat einen 2 poligen...

die "neue" die ich jetzt bekommen habe, stammt von dem selben fahrzeug aber hat einen 3-poligen! kann ich die trotzdem nehmen? denn die 2 Kontakte sind ja gleich...nur der 3. ganz außen ist dann ja was anderes (was überhaupt?) also 2 Pol soll sein "F - L      und der 3-Pol "F - L - P "

liebste Grüße

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 885
  • Mitglied Nº: 115
Re: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« Antwort #3 am: 03. November 2016, 00:33:26 »
moin,

beim diesel gab es eine lima bis fahrgestellnummer 095937 und dann ab ....38. schau ich in die schaltpläne, sind an der lima immer B+ (sollte ein dicke kabel sein), dann 2 pins und einmal masseleitung (ich vermute mal das läuft üb den halter der lima). egal ob benziner oder diesel. ansonsten haben diesel und benziner getrennte teilenummern.
laute teilekatalog sind die teile nicht untereinander austauschbar...
kannst mir deine fahrgestellnummer (kl1......) mal per PN schicken, dann kann ich dir zumindest die richtige teilenummer sagen.

tschau norman

DocHifi

  • 3-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 186
  • Mitglied Nº: 752
Re: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« Antwort #4 am: 12. Juni 2017, 18:50:10 »
Auch wenn der Beitrag alt ist, ich hab meine gerade ausgebaut.
Es ist etwas umständlicher als gedacht.
Um genug Platz zu haben zum arbeiten, muss bei meinem Diesel der Kühlerlüfter ausgebaut werden, dazu muss zuvor der Schlauch unter der Batterie vom Ladeluftkühler entfernt werden, da diese am Lüfter mit befestigt ist, ebenso muss er am Ansaugstutzen ab und am Lüfter, raus bekommt man ihn nur, wenn man die Batterie ausbaut, so wie das Blech auf dem sie steht, an diesem ist auch das Motorsteuergerät befestigt.
Dann muss der Schlauch der vom Rohr über den Motor kommt  ebenfalls am Rohr gelöst werden und zur Seite gelegt werden.
Das Rohr habe ich auch entfernt, weil es im Weg war.
Der Lüfter selber (bei mir ist es nur einer) ist mit 4 Schrauben befestigt, welche auf einer Seite nur sehr schwer zu erreichen sind.
Die kleine Sicherungskiste, welche vor der Lüfter hängt, muss ebenfalls abgebaut werden (2 Schrauben).
Nun kann man den Lüfter vorsichtig nach oben raus ziehen (Kabel abmachen nicht vergessen).
Dann hat man genug Platz um an die Schrauben der Lima zu kommen.  :applause
Aber !!
Damit man die Lichtmaschine ausbauen kann, muss man auch noch das halbe Auto zerlegen, da die Kühler im Weg sind.
Um die Kühler ausbauen zu können, muss die Stoßstange ab, dazu müssen ebenfalls die Scheinwerfer aus gebaut werden.
Da man die Kühler nicht in einem Stück raus bekommt, müssen diese erst von einander getrennt werden.
Das alles, nur um eine Lichtmaschine aus zu bauen, wer so was baut, sollte erschossen werden. :zornig
Also mal eben so ist das nicht zu machen, kostet einige Mühe und Zeit. :ooh
Der Ausbau an sich ist dann einfach, Riemen runter, 2 Schrauben lösen und man kann die Lichtmaschine nach vorne kippen und aus dem Halter ziehen.
« Letzte Änderung: 15. Juni 2017, 07:57:46 von DocHifi »
Epica LT, 2.0  Liter Diesel, 6 Gang AT,Poseidon Blue Metallic

DocHifi

  • 3-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 186
  • Mitglied Nº: 752
Re: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« Antwort #5 am: 19. Juni 2017, 13:39:52 »
Noch zu den Kosten:
Opel Dello in HH wollte nur für den Regler 132 €   :haha
Hab am Telefon noch mal herzlich gelacht und ihm einen schönen Tag gewünscht.
Das Risiko, das es nicht der Regler ist, war mir bei dem Preis zu hoch.
Hab dann über Ebay eine Austausch Lima mit einem Jahr Garantie für 157 € gekauft.  :thumbsup
Epica LT, 2.0  Liter Diesel, 6 Gang AT,Poseidon Blue Metallic

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: Lichtmaschine defekt - selber tauschen?!
« Antwort #5 am: 19. Juni 2017, 13:39:52 »

 



anything