Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Area51 Thema: Motorschaden... mit Foto  (Gelesen 1223 mal)

Area51

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 372
Motorschaden... mit Foto
« am: 14. März 2017, 17:09:09 »
Bilder sagen mehr als Worte... :heul



Mein Dicker hatte vor 2 Wochen zündaussetzer, zweimal, etwa 5-10 Sekunden. Danach war wieder 2 Wochen ruhe. Ich hatte nichts davon gedacht, habe das auch einmal mit meine Nubira gehabt, und danach noch 40.000 problemlose Km gefahren.

Aber auf einmal, Leistungsverlust, und blinkende MOT leuchte... abgestellt und ANWB (Niederländische ADAC) angerufen. Der Mann hat eine Kompressionstest durchgeführt, und... keine Kompression auf Zylinder 2. Er hatte gedacht ein Ventil ist verbrannt. Also im Werkstatt, kopf runter und dan dieses Schreckliches bild  :thumbsdown

Aber was nun...  :hmmh 140.000 Km gelaufen, davon 70.000 auf Gas. Kosten schon über 500 Euro für nur den Kopf auf zu machen. Überholung ist angeblich nicht möglich, denn es gibt kein einzelne Zylinderbuchsen für den Motor. Also nur noch ein Austauschmotor wurde eine Option sein.

Es gibt mehrere Epica's met Motorschaden im Internet, ich hoffe nicht dass es ein Designfehler dieses Motor ist...

Oh ja, 2006er Epica, 2.5, 140.000Km, Gas eingebaut bei 70.000Km.

Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch...

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 919
  • Mitglied Nº: 115
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #1 am: 14. März 2017, 17:48:26 »
moin,

mein beileid!  :sad

alter schwede! bin grad bissel überfragt wie sowas anstehen kann. das ruckeln kann als ursache magerlauf gehabt haben. aber dann brennt man ehr ein loch in den kolben. ich glaube nicht das ein schaden an der buchse ursache für das ruckeln war, sondern umgekehrt. die ist dann evtl. gerissen und der kolben hat dann das material erhitzt und abgetragen. das ist aber geraten...

es gibt motoren mit über 300tkm auf der uhr und LPG. ich hoffe das meiner das auch schafft.

tschau norman

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Mitglied Nº: 1
    • Chevrolet Epica Forum
  • Meine Galerie:
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #2 am: 14. März 2017, 19:49:31 »
mein Motor vom Epica läuft - Motor ist 1a - auch mit LPG... - Interesse?

Motor hat 150TKM, davon gute 120TKM auf LPG

Du bekämst das ganze Auto - neben neuer Batterie, neue Winterreifen...

Was zahlst?

Ich fahre am 22.03. nach Köln, über Aachen... - nach Belgien/Holland ist nicht weit - ich muss dann nur noch weiter Richtung Köln...(so um die 100km)
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


Area51

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 372
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #3 am: 09. Mai 2017, 18:00:48 »
Hier ist die Geschichte, wie es weitergegangen ist mit meinem Epica.

Offensichtlich hatte ich drei Möglichkeiten:
1. Abgeben des Auto
2. Motor überholen lassen
3. Gebrauchten Motor verbauen lassen

Option 1: Offensichtlich nicht im Frage  :nono
Option 2 erwies sich als unmöglich, weil es keine separaten Zylinderbuchsen gibt, und wenn dies der Fall wäre, wurde es zu teuer  :thumbsdown
Option 3, ich fand einige Rumpfmotoren mit unterschiedlichen Laufleistungen und Preisen zwischen 2100 und 3000 Euro. Es ist immer
eine gewisse Unsicherheit über den Zustand des Motors  :hmmh

Dann hat der Inti31 mir seinen Epica angeboten (siehe oben) und ich kaufte es von ihm. Er war so freundlich das Auto bis zu meiner Werkstatt zu fahren  :thumbsup. Wir haben eine Probefahrt gemacht und die Werkstatt hat einen Kompressionstest durchgeführt. Alles Top. Ich habe dann das Auto genommen. Das war am 22. März. Dann begann das große Warten, meine Werkstatt war sehr beschäftigt und ich habe 5 Wochen
warten müssen, bis ich mein treues Gefährt wieder fahren konnte.  :echtspannend:

Der Rest von Inti31's Epica zog ich viele interessante Teile und der Rest wurde ausgetragen.

Ich verwende bereits ein Servomotor des Luftventils, die Luft kam nur noch aus den Armaturenbrett... Ich werde in einem anderen Thema noch was dazu schreiben.

Hier dann sind einige Bilder des gesamten Unternehmens:

Mein defekter Motor:


Kopf davon, deutlich ist zu sehen dass der 2. Zylinder von Rechts mehr Ruß drauf hat


Das Herz des Autos Inti31


Hmm, da fehlt noch etwas... :sehrverdaechtig:


Kabelsalat mit Hosensauce:


Sämtliche Teile:

achtdreizehn

  • Globaler Moderator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1077
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #4 am: 10. Mai 2017, 00:06:05 »
hammer! das freut mich zu hören!!!

also steht intis alter jetzt bei dir zum schlachten? (falls mal was fehlt kann man dich ansprechen?)
oder hast du den rest abgegeben?

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 919
  • Mitglied Nº: 115
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #5 am: 10. Mai 2017, 11:00:03 »
moin,

aaaach ich liebe solche geschichten. auch wenn sie unvernüftig und teuer sind!!! schön das du es gemacht hast und hier das ganze auch erzählst! genau dafür machen wir das ganze hier ja...

tschau norman

Area51

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 372
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #6 am: 10. Mai 2017, 11:47:28 »
Leider habe ich keinen Platz, das Auto zu setzen, das hatte ich am liebsten gemacht. Mein Werkstatt brauchte den Raum wieder, also habe ich das Auto teilweise ausgeschlachtet und den Rest abgegeben. Ich habe also Teile, aber möchte die noch halten, weil ich mein Epica noch sehr lange fahren will und mit den Teile vielleicht sein Lebensdauer verlängern kann  :yessir

Unvernünftig, tja... Ich habe sicher gerechnet und gerechnet... Ich wollte aber unbedingt noch eine Epica fahren, und zwar auf Gas, und den gibst nicht gebraucht für den Preis und mit eine vernünftige Laufleistung. Und ordentlich gepflegt. Und ich habe berechnet dass ich über 1000 Euro pro Jahr spare weil ik auf LPG fahre (ca. 16000 KM/Jahr). Damit habe ich doch wieder ein gutes Teil dieser Operation bezahlen können.

Hauptsache ist, das Auto schnurt wieder wie ein Kätzchen :thumbsup

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Mitglied Nº: 1
    • Chevrolet Epica Forum
  • Meine Galerie:
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #7 am: 10. Mai 2017, 20:25:43 »
ja, mich freut das auch total - wie gesagt "mein Motor" war (ist) wirklich top - im Gegensatz zum Rest des Fahrzeugs.
Wie Area51 schon sagte, er schnurrt wieder - und das wohl besser als zuvor (wie er mir persönlich verraten hat).

Rost an der Motorhaube, an der Beifahrertür und unter den Außenspiegeln (hat das bereits jemand kontrolliert bei sich?)
Die Kompression war noch top , was die gemessen hatten, auf allen Töppen, oder wie man so sagt.

An Teilen - da hat er glaub ich jetzt genug im Angebot :) - Rücklichter (sogar die 2009er), Außenspiegel, Innenspiegel, Sitze - vorn wie hinten,  Airbags,Lenkrad, etc... - schließlich überließ ich ihm ja den kompletten Wagen... - inkl. Zubehör, wie Sommerräder, Kofferraumwanne, etc...

@Area, du hast den bereits abgegeben? Kam er in die Presse? ...Hast ein Bild? *aua* - ach lass mal, ich möchte das gar nicht sehen... :)



Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


DocHifi

  • 4-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 209
  • Mitglied Nº: 752
  • Meine Galerie:
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #8 am: 11. Mai 2017, 23:28:47 »
Ich suche noch den Kühlergrill und den kleinen Grill unten in der Stoßstange, ist der evtl. noch da ?
Epica LT, 2.0  Liter Diesel, 6 Gang AT,Poseidon Blue Metallic

Area51

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 9
  • Mitglied Nº: 372
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #9 am: 12. Mai 2017, 09:55:26 »
@Inti31: Wie geschrieben, ich habe einige Teile des Autos entfernt, den ich für sinvoll halte. Es tut mir leid, das ich nicht alles behalten konnte, es fehlt mich einfach dafür den Raum...  :supersorry: Ich weiss nicht wo der Rest ging, die Werkstatt hat das für mich erledigt. Ich kann nachfragen, ich muss gleich zurück in die Werkstatt, die Leute werden dann überprüfen ob alles in Ordnung ist. Ich habe seit der Motorwechsel schon 1000 problemlose KM gefahren :thumbsup



@DocHifi: die Grillen habe ich leider nicht, die sind auch beschädigt wegen ein Unfall

DocHifi

  • 4-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 209
  • Mitglied Nº: 752
  • Meine Galerie:
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #10 am: 12. Mai 2017, 10:12:08 »
Zitat
@DocHifi: die Grillen habe ich leider nicht, die sind auch beschädigt wegen ein Unfall
Schade  :sad
Epica LT, 2.0  Liter Diesel, 6 Gang AT,Poseidon Blue Metallic

macro

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 2
  • Mitglied Nº: 835
Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #11 am: 03. August 2017, 18:44:24 »
Sehr interessanter Thread! Und inklusive Happy-End  :applause

Um ehrlich zu sein bin ich zufällig auf diesen Thread gestossen. Ich habe mir aber schon oft Gedanken darüber gemacht, was ich tun würde, wenn meine Epica einen Motorschaden bzw. Getriebeschaden hätte. Natürlich würde ich einen Austausch bevorzugen, keine Frage. Aber wie schon erwähnt ist so ein Austausch mit allem drum und dran schon ein gewaltiger Arbeitsaufwand mit massig Kosten verbunden. Wenn man dann den FZ-Wert mit (150'000km bei meiner Dame) und die Reparaturkosten vergleicht, dann lohnt es sich fast gar nicht mehr. Daher....  :wow und Respekt zu deinem Entscheid Area51

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: Motorschaden... mit Foto
« Antwort #11 am: 03. August 2017, 18:44:24 »