Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: Gast Thema: Wer hat es gemacht? Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung...  (Gelesen 2937 mal)

stardust

  • Gast
Hallo Malibu-Freunde.

Die Frage ist im Grunde ja gar nicht mal so verkehrt. Manch einer (just like me ;) ) möchte seinen Malibu ja vielleicht ein paar Jahre länger fahren. Darum war ich vor 2 Wochen in der Selbsthilfewerkstatt.

Nachdem ich dort nach stolzen 1.300km meine vorderen Bremsbeläge getauscht hatte, schaute ich mir auch gleich den Rest des Wagens an. Was mir auffiel, erzeugte ein wenig Mischgefühle:
Der Unterboden war im mittleren Bereich mit ein wenig Unterbodenschutz behandelt - aber auch wirklich nur hauchdünn. An den Seiten, Schwellern, unterm Heck - rein gar nichts. Dort lugte das blanke Karosserieblech mit dünner Lackbeschichtung hervor.
Auch stachen mir sofort die vielen scharfen Kanten ins Auge, die den Unterboden gerade im Heckbereich bzw. rings um die Hinterachse zierten. Eine schwachstelle - definitiv, denn hier kann sich sehr schnell Rost ansiedeln.

Ein Freund machte mir einen recht guten Festpreis. Für 250,-€ bekam ich eine exzellente Unterboden-Konservierung mit Spezial-Wachs (statt Unterbodenschutz - ist auch fast durchsichtig) sowie einer Hohlraumversiegelung aller relevanter Fahrzeugteile. Darunter auch Schweller, Rahmen, Türen (soweit möglich) und überall, wo er ran kam.
Zudem wurden auch alle Aluminium-Teile, wie z.B. die hinteren Querlenker, mit dem Wachs konserviert. Im Grunde - alles ^^.

Nun meine Frage an euch:
Was habt ihr gemacht, um euren Malibu gegen Wetter- und Wintereinflüsse vor Rost und Korrosion zu schützen?
Würde mich stark interessieren, welche Maßnahmen ihr getroffen und was ihr dafür bezahlt habt.
Letztenendes sollte dies auch dem Wohle unserer Malibu-Freunde dienen ;)



LG - Maik

 


anything
Diese Seite benutzt Cookies. OK