Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: Gast Thema: Rost an Unterboden  (Gelesen 4075 mal)

OVK966

  • Gast
Rost an Unterboden
« am: 02. September 2017, 23:45:46 »
Hallo liebe Forengemeinschaft,

ich bin aktuell in der Überlegung einen Chevrolet Epica zu kaufen und war daher heute bei einer Probefahrt. Dabei ist mir eine Sache aufgefallen über die ich leicht unschlüssig bin und zwar der Unterboden. Im allgemeinen sieht er meiner Meinung nach relativ gut aus bis auf eine Stelle in der Nähe des vorderen rechten Rades (siehe Bilder). Meine Frage ist nun ob das arg dramatisch ist oder teuer in der Reparatur werden könnte. Ansonsten bin ich von dem Auto absolut überzeugt!  :thumbsup

Liebe Grüße
Daniel

DocHifi

  • 5-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 288
  • Mitglied Nº: 947
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #1 am: 03. September 2017, 10:27:49 »
Sofern nichts durchgerostet ist, abbauen, sauber machen und konservieren.
Kann man durchaus selber machen, wenn man ein wenig geschickt ist.

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1092
  • Mitglied Nº: 115
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #2 am: 03. September 2017, 10:57:26 »
moin,

das teil was bissel feucht ist, sieht schlimm aus, aber ich denke auch, abigeln und dann unterbodenschutz drauf. das hat der waren schon ne weile nicht mehr sehen. das würde ich mit dem ganzen unterboden machen.
ist ein diesel, oder? ich glaube das flexrohr ist undicht....auch schaun wann der zahnriemen fällig ist. ich glaube waren 160tkm und/oder 10 jahre?

tschau norman

OVK966

  • Gast
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #3 am: 03. September 2017, 12:20:53 »
Vielen Dank für die Antworten!
Ja da hab ich auch schon dran gedacht. Um was für ein Teil handelt es sich an dieser Stelle überhaupt? Also was hat es für eine Funktion bzw. tragende Bedeutung? Nein tatsächlich handelt es sich um einen Benziner mit dem 156PS Motor und Automatik Getriebe. Macht sich ein defektes Flexrohr nicht auch durch Abgasgerüche im Innenraum bemerkbar? Davon war zumindest nichts zu riechen... Das mit dem Zahnriemen ist ein guter Hinweis! Aktuell steht die Uhr bei 144000 und Baujahr 2008 daher könnte das bald fällig sein. Ob es eventuell schon gemacht wurde kann ich nicht sagen...

wbmepica

  • Gast
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #4 am: 03. September 2017, 12:50:22 »
Hallo

Über einen Zahnriemen brauchst dir keine Gedanken zu machen beim 2.5 Benziner, der kat keinen Zahnriemen sondern Steuerkette.
Wartungsintervall alle 300 000 km  :freu

Wie die Vorredner schon schrieben...wenn möglich ausbauen, entrosten, schön mit Rostschutzfarbe einpinseln dann Unterbodenschutz

Gruß Thomas



OVK966

  • Gast
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #5 am: 03. September 2017, 13:14:00 »
Okay perfekt. Bin da noch neuling muss ich zugeben  :freu
In Ordnung sollte ja möglich sein  :thumbsup

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1092
  • Mitglied Nº: 115
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #6 am: 06. September 2017, 15:13:40 »
moin,

aso benziner...ja die haben kette, daher viel zeit bis zum wechsel.
die abgase können auch in den innenraum gehen, müssen aber nicht. ich seh da nur halt schwarze stellen die ich als rußflecke einschätze.

tschau norman

OVK966

  • Gast
Re: Rost an Unterboden
« Antwort #7 am: 06. September 2017, 20:29:59 »
Leider war dieses Angebot bereits verkauft bevor ich ihm zum Zug kam daher bin ich jetzt wieder auf Epica Suche! Vielen Dank aber noch mal an alle die mir geholfen haben meine Fragen zu klären!
Viele Grüße
Daniel

 


Diese Seite benutzt Cookies. OK