Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: Gast Thema: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel  (Gelesen 9273 mal)

EpicaD

  • Gast
Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« am: 24. August 2012, 17:24:17 »
Hallo Zusammen,

kommende Woche habe ich den neuen Malibu Diesel für nen Tag zur Probefahrt und mein Epica Diesel wird für den Gebrauchtwagenankauf bewertet.

Mal schauen, was dabei rauskommt,....

Grüße aus LU

John

EpicaD

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #1 am: 29. August 2012, 18:48:10 »
Hi Zusammen,

heute habe ich den neuen Malibu vor der Haustür stehen und kann ihn über Nacht gründlich testen.

ABER wenn der BC stimmt, dann wird das nichts werden mit dem 1 Liter-Minderverbauch im Vergleich zum Epica. Bis jetzt stehen da knappe 9 L/100km,....

Aber mal abwarten.

Hier mal Bilder:


http://imageshack.us/g/809/img1478io.jpg/

Grüße aus LU

John

PS: Ein gutes Angebot habe ich für den Fahrzeugwechsel auch bekommen. Aber ich weiss noch nicht recht.

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1684
  • Mitglied Nº: 1
  • Meine Galerie:
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #2 am: 29. August 2012, 19:04:15 »
Danke für die Bilder - gerad der direkte Vergleich vom Dicken zum Malibu - sehr interessant.
Er sieht ja etwas bulliger aus (vorn vorn), von hinten gefällt mir der Epica (gerad mit den neuen Rückleuchten) doch noch  besser...

Hiern nochmal der direkte Vergleich:



   

Frage: Wie groß bist Du? Wie ist die Sitzqualität? Mir kommt das so vor, als würd man weniger Platz vorne haben...
« Letzte Änderung: 29. August 2012, 19:10:28 von Inti31 »
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


Jörg

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #3 am: 29. August 2012, 19:29:14 »
hallo,

ja das stimmt, er sieht im ganzen bulliger aus, vorne wie hinten.
Aber man sieht auch eindeutig den Opel Insigna drin, ist eben von GM.
Die Cockpitamaturen ähneln dem Camaro.

Gruß Jörg

EpicaD

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #4 am: 29. August 2012, 19:42:47 »
Ja, man hat eindeutig weniger Platz vonre im Fußraum und ich finde ihn auch vom Einparken her unübersichtlicher als den Epica.

Von vorne gefällt mir der Malibu besser, aber sonst finde ich den Epica schöner. Auch im Innenraum mag ich den Epica lieber.

mi-mk

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #5 am: 29. August 2012, 20:35:14 »
Auch wenn es ein Chevy ist, nicht mein Geschmack (besonders die häßliche Rückfront)  :langw
Gut ... kaufen will ich eh kein Auto mehr und Geschmack ist immer subjektiv  :prost

Mein "Favorit" bleibt der Impala, der neue 2013 sieht elegant aus, den Vorläufer hatte ich in den Staaten als Leihwagen  :thumbsup
« Letzte Änderung: 29. August 2012, 20:37:37 von mi-mk »

EpicaD

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #6 am: 29. August 2012, 21:20:40 »
Der Preis wäre im Großen und Ganzen schon OK.

Ich müsste auf meinen Epica noch 16.400,-- EUR ( 23.900,-- EUR Barpreis -  7.500,-- EUR Inzahlungsnahme ) aufzahlen und hätte dann diesen Malibu, den ich gerade zur Probe fahre.

Aber ich bin mir noch nciht sicher, ob ich das Geschäft machen soll, oder nicht.

Aber es gibt schon ein paar Punkte, die ausser der Kohle noch für meinem jetztigen Epica sprechen.

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1684
  • Mitglied Nº: 1
  • Meine Galerie:
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #7 am: 29. August 2012, 21:24:01 »
boah - 7500 EUR? Nur???

Du hast einen 2009er - da sollte mehr drin sein... - es sei denn, die geben Dir 30% auf den Malibu, dann könnt ichs noch verstehen...

Elisabeth hat ihren für ihren mehr als 10000 EUR bekommen, wenn ich mich recht erinnere...
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


EpicaD

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #8 am: 29. August 2012, 21:36:25 »
Ja, mein Epica LT 2.0 Diesel ist EZ 11/2009 mit 86.000 km .


EpicaD

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #9 am: 30. August 2012, 00:23:51 »
So, bin wieder zurück von meiner kleinen Tour.

Auf extremer Sparfahrt habe ich den Verbrauch auf 5,6 L/100km drücken können laut BC, wobei ich denke, daß er im Alltag auch gut über 6L/100km .

Von der Leistung her, ist er im unteren Drehzahlbereich spürbar flotter als mein Epica , aber das ist zu verkraften.

Was angenehm ist, daß der 6. Gang auf der Autobahn deutlich die Drehzahl sinkt, sodaß man bei 200 km/h keine 3500 U/min auf dem Drehzahlmesser hat ( 120 km/h entsprechen ca. 2000 U/min ).

Aber ich denke, ich werde bei meinem Epica bleiben. Was mich am meisten an diesem Malibu stört, ist, daß er kein Leder, keine Sitzheizung und weniger Platz im Innenraum hat.



Grüße aus LU

John

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1684
  • Mitglied Nº: 1
  • Meine Galerie:
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #10 am: 30. August 2012, 00:37:27 »
Was angenehm ist, daß der 6. Gang auf der Autobahn deutlich die Drehzahl sinkt, sodaß man bei 200 km/h keine 3500 U/min auf dem Drehzahlmesser hat ( 120 km/h entsprechen ca. 2000 U/min ).

Das ist doch bereits jetzt mit dem Epica (6-Gang-AT) genau so - wie karl_ es hier bereits im März 2011 angemerkt hat - und ich hier im Juli 2011
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


EpicaD

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #11 am: 30. August 2012, 00:45:05 »
Das ist doch bereits jetzt mit dem Epica (6-Gang-AT) genau so - wie karl_ es hier bereits im März 2011 angemerkt hat - und ich hier im Juli 2011

Ja, das stimmt. Aber ich habe ja einen 5-Gang-Schalter in meinem Epica und der dreht auf der Autobahn bis an den Drehzahlbegrenzer ( 4500 U/min ) ran auf freier Bahn.

Wanderer

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #12 am: 02. September 2012, 12:13:02 »
Hallo,

naja man darf aber auch nicht vergessen, dass hier ein Epica LT mit einem Malibu LT verglichen wird. Beim Malibu ist aber die LT-Variante nicht das Ende, sondern erst die LTZ Ausstattung entspricht unserer LT Ausstattung. Warum auch immer....

Deswegen finde ich den Preis jetzt nicht soo prickelnd. Weiß schon Jemand, ob es bereits Re-Importe gibt? Die wären u.U. interessant, wenn man vorher sich selber um den Verkauf des Epicas kümmert.

Bis die Tage!

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1684
  • Mitglied Nº: 1
  • Meine Galerie:
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #13 am: 02. September 2012, 12:26:21 »
Bei meinAuto.de gibts 18% - wobei der Preis für den Diesel (2.0 LTZ AT) schon sowieso 2000 EUR teurer ist...

Herstellerlistenpreis    =    EUR 33.980,00
Ihr Barpreis    =    EUR 28.462,60

Einen Opel Insiginia 2.0 CDTI 150 Jahre Opel 118kW Automatik (5-Türer) kostet da im Vergleich weniger... - oder zumindest genauso viel... - und ist fast genauso ausgestattet - wenn man mal vom Leder absieht...

Wie gesagt - solange die nicht mit nem gasfestem 6-Zylinder kommen, wird der Absatz wohl eher schleppend sein...
Vielleicht kommen wir ja wieder hin zu Zeiten, wo der mit 56% unter Neuwagenpreis angeboten wird... - schön wärs, dann würd ich evtl. auch den weniger-Platz in Kauf nehmen...
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


Wanderer

  • Gast
Re: Probefahrt mit Malibu 2.0 Diesel
« Antwort #14 am: 05. September 2012, 12:52:13 »
Hallo!

@Inti: Dat kannste vergessen, leider! GM hat für Europa alle geplanten Motoren schon  vorgestellt und in USA gibbet noch den 3,8 (?) Liter V6....
Okay DER wäre auch i.O. aber preislich weit außerhalb meiner Range.

Bis denne!
Wanderer

 


anything
Diese Seite benutzt Cookies. OK