Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Gast Thema: Erstinspektion und Garantiearbeiten  (Gelesen 1766 mal)

Pogmaster

  • Gast
Erstinspektion und Garantiearbeiten
« am: 19. Oktober 2014, 12:05:30 »
Hallo zusammen!

Mit meinem Malibu bin ich nach wie vor sehr zufrieden, das Problem mit dem Getriebe (Vorstellungs-Thread)
hat den Spass jedoch etwas getrübt und ein Problem mit dem Navi hat sich zudem noch eingestellt.

Auf einer Fahrt nach Hamburg quittierte das Navi plötzlich seinen Dienst.
Ich war bereits knappe 3 Stunden unterwegs als die Routenführung abbrach und ich dazu aufgefordert wurde,
die SD-Karte einzulegen. Diese war ordnungsgemäß eingelegt...

Die Routeninformationen wurden nicht mehr angezeigt und anstelle der Karte nur das "Positionskreuz"
auf grauem Grund dargestellt.  :hmmh

Mehrmaliges Ein-und Ausschalten des kompletten Systems und auch das Entfrenen der SD-Karte brachten nichts. Nach gut 30 Minuten Pause startete ich das System samt Navi neu und alles klappte wieder problemlos. Im Malibu wird ein IPOD Classic 160GB der letzten Generation vor Einstellung des Verkaufs genutzt. Vielleicht liegt ja hier bei längerer Nutzung und gleichzeitigem Navigieren der Knackpunkt. Ist aber nur eine Vermutung.
Im Menü (2x INFO-Taste drücken) war vor und auch nach dem Absturz die 1. TMC-Anzeige ok, die darunter zeigte "---" für "nicht vorhanden"... 

So weit, so gut.
Diese Woche war die Erstinspektion fällig und somit auch Zeit alle Unklarheiten zu beseitigen.

Für die Erstinspektion und das Aufziehen und Auswuchten neuer Winterreifen
(Pirelli Sottozero 3 225/55 R17 101V XL, 132€ je Reifen) auf die originalen Aluräder wurden 278€ verlangt.

Auf Garantie wurde auch einiges gemacht.
Für Malibus mit Dieselmotor und Schaltgetriebe gibt es laut Serviceberater bereits seit Jahresbeginn eine Serviceaktion,
bei der die kompletten Schaltseile erneuert werden müssen. Die werksseitig verbauten Schaltseile können, wie bei menem Malibu der Fall, zu starken Vibrationen am Schalthebel führen.
Das wurde auch bei meinem gemacht und die Vibrationen am Schaltknüppel sind seitdem kaum noch spürbar. Warum das nicht bereits durch den Händler der mir den Malibu als Vorführer verkauft hat, erledigt wurde, bleibt sowohl mir als auch dem Werkstattmeister meiner jetzigen Werkstatt ein Rätsel...

Beim Navigationssystem wurde ein Update aufgespielt. Gibt es erneut Probleme, solle ich mich melden. Die TMC-Anzeige in der 2. Zeile zeigt aber trotzdem nichts an! Laut Serviceberater ist das so in Ordnung... Kann dass sein? :ooh Mal sehen, was das Gerät künftig tut.

Das AGR-Ventil wurde ebenfalls getauscht.

Ich bin schon auf den ersten Winter mit dem Malibu gespannt und hoffe von weiteren Problemen verschont zu bleiben.

Allzeit gute Fahrt und einen schönen sonnigen Sonntag (wo der Nebel es erlaubt)! :freu

Gruß, SaNdRo.

feinkostwalter

  • Gast
Re: Erstinspektion und Garantiearbeiten
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2014, 14:18:12 »
Hi, ist das die orginale SD Karte von GM? Ich hatte Probleme mit TMC bei Verwendung von einer angeblich passenden Opel Karte. Der zweite TMC Eintrag ist bei mir auch leer, das Navi läuft auch über ein paar Stunden, hat allerdings das Verhalten mal km/h oder miles anzuzeigen. Die Tante sagt dann auch "In 3 Miles rechts..."

Was macht denn Deine Hinterachse? Bollert das beim Überfahren im Bereich von 50-60 km/h so als ob die gleich abfällt?

:-)

Pogmaster

  • Gast
Re: Erstinspektion und Garantiearbeiten
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2014, 20:33:45 »
Hi!
Es handelt sich um eine originale GM-SD-Karte. Aus welcher Quelle allerdings das neu aufgespielte Update der Werkstatt stammt, weiß ich nicht... Ein Wechseln zwischen km/h und Miles ist mir bisher nicht aufgefallen.
Der Fehler mit dem Komplettabsturz trat bisher nicht mehr auf. Ob die fehlende 2. TMC-Status Anzeige nun ein Problem ist oder künftig zu einem werden könnte wäre aber schon interessant zu wissen.

Zum Thema "Poltern": Vom MG ZT 190 mit dem brettharten Serienfahrwerk bin ich da schon einiges gewohnt und der Malibu gleitet im Vergleich dazu wie eine Sänfte über Bodenwellen... ;-)
Ich werde allerdings mal genauer beobachten wie es sich bei der von dir angegebenen Geschwindigkeit verhält. Probleme haben ja doch mehrere hier im Forum.

Schönen Abend!

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: Erstinspektion und Garantiearbeiten
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2014, 20:33:45 »