Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: norman Thema: buchsen achsschenkel hinten  (Gelesen 6883 mal)

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
buchsen achsschenkel hinten
« am: 26. November 2015, 11:38:32 »
moin,

bin heute beim tüv durch geflogen. unteranderem wegen spiel einer lagerbuchse. leider sitzt die buchse im achsschenkel und nicht im lenker. anbei ein bild was ich meine. nummer 23 wäre die buchse wo das federbein verschraubt wird, diese gibt es einzeln (96450022). nun die frage, sind die anderen buchsen wo die lenker angeschraubt werden am achsschenkel die gleichen wie am federbein? laut teilekatalog gibt es die 3 nicht einzeln.
hat schon jemand die buchsen getauscht? ich will eigentlich nicht so nen ganzen achsschenkel kaufen (kennt einer nen preis dafür?)



tschau norman

Zent

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 593
  • Mitglied Nº: 30
  • Schwarzer Batmobil

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #2 am: 26. November 2015, 22:50:42 »
moin,

zent, du bist nen goldstück.
die teile dort sind aber für den V200, sprich evanda. aber ich glaube die HA von v200 und v250 sind identisch.
übern daumen würde das ~40euro kosten pro achsschenkel wenn ich alle 4 buchsen neu mache. ich denke mal so nen achsschenkel wird mit ~200euro zu buche schlagen. nur die buchsen zutauschen wird natürlich ne scheiß arbeit werden, aber ich schau mir morgen das nochmal genauer an.

dann brauch ich nur noch nen neuen bremssattel für hinten rechts, da ist der kolben wohl fest. im netz gibt es scheinbar leider nur aufgearbeitete. da wir da eh probleme haben mit den teilen, glaub ich das ein echtes neuteil da mehr sinn macht.

tschau norman

bimmerist

  • 2-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 82
  • Mitglied Nº: 211
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #3 am: 27. November 2015, 10:27:06 »
:thumbsup
Ja wunderbar, paßt und wackelt nicht !
P.S.: Hatte 2 Buchsen bestellt (Vorsicht ist besser als hinterhergucken)
Für Schnellentschlossenen biete ich 1 Buchse zum Selbstkostenpreis von EURO 32 incl. Versand an,
allerdings nur dieses Wochenende, ansonsten geht das Teil retour !
Grüße

 :heul
weshalb mache ich extra Fotos ???

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #4 am: 27. November 2015, 11:32:47 »
moin,

ach mist, hab deinen beitrag nicht gefunden. hab die suche benutzt, aber wohl die falschen begriffe verwendet. ich werde mal die buchsen bestellen und schaun was passiert.

dein schrauber hat aber eine interessante hebebühne. hab ich so noch nie gesehen.

tschau norman

Spowling

  • 4-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 206
  • Mitglied Nº: 449
  • Meine Galerie:
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #5 am: 27. November 2015, 12:43:55 »
gibt es für den bremssattel kein reparaturset?
bzw kannst du doch den bremssattel zerlegen und alles reinigen. Musste ich leider kurz nach dem kauf machen, HA links wie rechts war alles fest gegammelt. habe dann die sättel so gut wie möglich zerlegt und alles schön sauber gemacht und neu gefettet, bei mir war auch eine gummidichtung vom kolben verdreht/zerknittert. hält alles bis heute noch, ist jetzt ca 2 jahre her...
ein reparaturset wäre da natürlich besser gewesen, statt die alten teile wieder zu verwenden  :cheese

ich habe nur mal schnell gegoogelt....es gibt bestimmt noch andere angebote.
http://www.daparto.de/Reparatursatz/Chevrolet-Epica-KLAL/2-262-1541?kbaTypeId=17146
« Letzte Änderung: 27. November 2015, 12:53:04 von Spowling »

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #6 am: 27. November 2015, 13:18:25 »
moin,

hab jetzt unter dem link von bimmerist bestellt. hab alle buchsen bestellt die es an diesem achsschenkel und am oberen querlenker gibt. nur der kugelkopf obere querlenker zu achsschenkel 1020-V200R war nicht vorrätig. das ganze hab ich für beide seiten bestellt, also ingesamt 12 buchsen was 205euro macht. wo möglich hab ich die "Z" version genommen, ich glaube die sind haltbarer. ich hoffe mal das klappt.

der bremssattel war mal fest (die schwimmbolzen waren fest) und hat dabei extrem viel hitze bekommen. der kolben geht nur mit dicker zange schwer zurück. bremsscheibe ist blitze blau. werd die evtl. auch neu machen, weil man sie ja nur mit abdrehen wieder hin bekommt. aber das kostet das gleiche wie ne neue scheibe. mal schaun ob ich auch ne einzelne bekommen kann, denn die bremsscheiben ansich sind keine 10tkm drauf.
evtl. mache ich gleich beide bremssättel mit halter neu, denn auf der anderen seite hab ich auch das problem mit dem festgehen der schwimmbolzen. ich hab irgendwie die nase voll damit. wenn ich die neu habe, werd ich sie alle halbe jahre fetten und pflegen, dann sollte ich auf dauer keine probleme mehr damit haben.

der ofen ist mein ruin wenn das so weiter geht.  :sad

tschau norman

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #7 am: 28. Februar 2016, 12:04:38 »
moin,

um das noch zuende zubringen. diese buchsen waren innerhalb von 14 tagen da und kamen aus tallinn, glaub ich. die z-teile haben das problem, dass das gummi genauso breit ist, wie der metallring. somit ist das relativ knifflig eine nuss über den gummi zubekommen, damit man druck auf den ring machen kann um die buchse ins federbein zubekommen. bei der standardversion sollte es kein problem geben.

ausbau des alten lagers ging gut mit einer großen langnuss und normaler 27er oder 24er nuss (weiß nicht mehr die genaue größe) und einer gewindestange. die kleine nuss paßt perefekt auf den ring des alten lagers und wandert dann schön mit durchs loch im federbein.
Klicke hier um das Bild in der Originalgröße zu sehen.
einbau des neuen war schon ne andere nummer. hab ne weile rumprobieren müssen, damit ist die buchse gerade ins federbein bekomme. war das geschafft, ging es bis ca. 2/3 des weges gut, dann hab ich die 8er oder 10ner gewindestange abgerissen. also war erstmal baustopp angesagt und ich mußte mir ein werkzeugset kaufen mit feingewindestangen aus gehärtetem stahl und buchsen. mit dem set ging es dann sehr gut, nur ich mußte trotzdem auf der einen seite die kleine nuss nehmen, weil die buchsen aus dem set zulang waren. man sieht auf dem oberen ausbaubild, das wenig platz rechts am federbein ist. ich glaub das ist mit vom platz her das komplizierteste lager, die anderen sollten besser gehen, vorallem mit dem werkzeug das ich nun hab. werde ich wahrscheinlich im sommer alle anderen machen.

zum thema bremssattel. ich hab mir einen direkt bei japanparts bestellt. teilenummer fürs rechts ist N3260900. man bekommt aber wirklich nur den sattel ohne den halter. sprich wenn man einen neuen halter will, weil der sattel an den buchsen fest geht, muß man wohl oder übel bei chevrolet den ganzen bremssattel bestellen. einzeln gib es dort nix.
bei mir war halt der kolben fest und darum brauchte ich nur den sattel. für 108euro bekommt man dort wirklich einen neuen sattel und keinen aufgearbeiteten. vom einbau her paßt der perfekt und neue gummimanschetten für die stifte sind auch dabei.
ich hatte nur ein paar probleme bei der bestellung. hatte anfang dezember bestellt, paket kam nach glaube 1-2 wochen. leider hab ich erst im januar das paket wirklich aufgemacht und mußte dann feststellen, das sie mir einen flaschen geliefert haben...war für einen kia, sprich auch komplett falsche nummer. ich eine email geschrieb...ihre antwort: "schicken sie es zurück, wir tauschen um". ohne mist, mehr stand nicht drin. hab ich gemacht und auch den email-verkehr beigelegt. nach 3 wochen nix...email geschrieben, nix passiert. hab dann angerufen (achtung die machen 15uhr feierabend) und ich hatte gleich den dran, der mich vergessen hat. 5 tage später hatte ich den passenden sattel. also wenn ihr dort bestellt, bissel obacht geben, die wirken etwas unsortiert, aber ich will nicht sagen unseriös. ich würde wieder dort bestellen. ob das gelieferte teil dauerhaft taugt muß man schaun.

kommende woche verusch ich den 2. anlauf beim tüv.  :cheese

tschau norman

bimmerist

  • 2-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 82
  • Mitglied Nº: 211
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #8 am: 28. Februar 2016, 16:15:26 »
 :applause
...genau das Werkzeugset haben wir auch benutzt, allerdings keine Nüsse sondern Rohrstücke bzw. alte Lagerringe als
"Verlängerung".
Ich hoffe, das bei deinem Dicken das Lager der Stabistange nicht aufgerostet ist (war bei meinem der Fall), sonst kann es evtl. eklig werden...
P.S.:  Die Hebebühne stammt aus den 1960ern  :glasses
Viele Grüße aus dem sonnigen OWL !

ich bin ich

  • Gast
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #9 am: 30. Juli 2016, 09:59:53 »
Hi, ich nahm ne 12 Gewinde Stange, die hats auch abgerissen fürs Federbeinlager. Musste mit dem Fuss drücken.

EpicaBerlin

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 32
  • Mitglied Nº: 948
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #10 am: 23. Juni 2020, 11:01:59 »
Hallo Forum,

bei mir gibts ein ähnliches Problem:
TÜV bemängelt Lagerbuchse vom Querlenker HA,  die Buchse sitzt natürlich im Achsschenkel (blau markiert): Kann mir jemand weiterhelfen? Beim Autohaus gibt es nur den kompletten Schenkel für 570,-
Würde gern die Buchse wechsel, welche passt von reindeerparts?


« Letzte Änderung: 23. Juni 2020, 15:38:21 von EpicaBerlin »

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #11 am: 24. Juni 2020, 16:55:14 »
Moin,

guck mal hier wegen den Buchsen https://www.pkwteile.de/autoteile/chevrolet-ersatzteile/epica-kl1/19604/10672/querlenkerlager

Von Febest gibt es welche mit einem "Z" am Ende. Die Teile waren bei mir schon direkt nach dem Einbau hin...hatten Spiel. Hab davon schon mehrer dort eingebaut, immer das gleiche Ergebniss. Optisch sehen sie so aus https://www.ebay.com/itm/Arm-Bushing-For-Rear-Assembly-Febest-CHAB-006Z-/282065483287
Ich hab mir jetzt andere bestellt, die optisch ehr so aussehen https://www.pkwteile.de/febest/10902751 (das ist nicht die richtige Buchse für dich, nur ein optisches Beispiel). Hab mir jetzt alle Buchsen die da an den Querlenkern und Achsschenkel sitzten gekauft, aber die Rechnung finde ich grad nicht.
Mein Epica steht seit über 2 Wochen auf der Bühne, weil ich auf eine 20T Presse warte. Wollte auch oben die Buchsen an dem Querlenker erneuern, aber dieser Gelenkkopf wird in den Lenker gepresst. Ich kam da mit meinem Werkzeug nicht mehr wirklich weiter und in anbetrachte der Menge der restlichen noch zu tauschenden Buchsen, hab ich hin geschmissen und diese Presse bestellt. Leider dauert es noch 2-3 Wochen bis ich sie habe.  :sad

EpicaBerlin

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 32
  • Mitglied Nº: 948
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #12 am: 08. Juli 2020, 20:28:25 »
Buchse erfolgreiche gewechselt mit M12 8.8 Gewindestange raus und wieder rein, passende Nüsse vorrausgesetzt.

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Mitglied Nº: 115
Re: buchsen achsschenkel hinten
« Antwort #13 am: 09. Juli 2020, 16:12:09 »
Moin,

welche Buchsen hast du jetzt drin? Meine Gewindestangen aus dem Baumarkt hatten sich verbogen und die Nüsse hatten das Gummi der Buchse damals beschädigt. Hab mit dann so ein Set zum Buchsenwechseln gekauft, leider ist das nur teilweise nutzbar, da man wenig Platz hat.

Tschau Norman

 


Diese Seite benutzt Cookies. OK