Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Gast Thema: An der Ampel Motor aus?  (Gelesen 2433 mal)

200

  • Gast
An der Ampel Motor aus?
« am: 01. April 2011, 21:37:58 »
Vor der Umrüstung habe ich den Motor an den meisten Ampeln, wenn der Motor auf Betriebstemperatur war, abgeschaltet. Unter Gas traue ich mich das nicht mehr, weil ich von einem wesentlich höheren Verschleiß ausgehe und zudem der Verbrauchsvorteil sinkt, weil der Wagen die ersten Sekunden auf teurem Benzin läuft, der Gasverbrauch während der Ampelphase nicht mehr so teuer ist wie zuvor der Benzinverbrauch und die Gasanlage beim Umschalten beansprucht wird.

Haltet ihr das auch so?

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1667
  • Mitglied Nº: 1
    • Chevrolet Epica Forum
  • Meine Galerie:
Re: An der Ampel Motor aus?
« Antwort #1 am: 01. April 2011, 22:09:49 »
Grundsätzlich schaltet der Wagen (bei mir, eine BRC-Anlage) sofort bei Betriebstemperatur um.
Also bei einem Ampelstopp, und ich würde den Motor ausstellen, und dann ein paar Sekunden später wieder anstellen, springt er sofort um auf Gas.
Mach ich aber nie... - diese "Start/Stopp-Automatik für Arme" benutzt ich nur vor Schranken...

LPG fahren ist verschleißfreundlicher als auf Benzin fahren. bspw. Du hast neues Motoröl, sieht gut aus die Flüssigkeit, gell!
Dann fahr mal (ein paar) 1000km auf Gas... Dann kontrollier mal Dein Öl - das sieht fast noch so aus wie als Du es eingefüllt hast...
im alten Forum haben die mal bei einem das Öl im Rahmen einer Inspektion vorher geprüft - und den Wechsel dann sein gelassen...  weiß nicht mehr wer das war...
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


200

  • Gast
Re: An der Ampel Motor aus?
« Antwort #2 am: 01. April 2011, 22:42:28 »
Grundsätzlich schaltet der Wagen (bei mir, eine BRC-Anlage) sofort bei Betriebstemperatur um.
Also bei einem Ampelstopp, und ich würde den Motor ausstellen, und dann ein paar Sekunden später wieder anstellen, springt er sofort um auf Gas.
Aber er startet genauso wie die KME auf Benzin. Mag sein, dass es nur ne Sekunde dauert. Der Start läuft aber auf Benzin.
Mach ich aber nie... - diese "Start/Stopp-Automatik für Arme" benutzt ich nur vor Schranken...
Zitat
LPG fahren ist verschleißfreundlicher als auf Benzin fahren. bspw. Du hast neues Motoröl, sieht gut aus die Flüssigkeit, gell!
Dann fahr mal (ein paar) 1000km auf Gas... Dann kontrollier mal Dein Öl - das sieht fast noch so aus wie als Du es eingefüllt hast...
im alten Forum haben die mal bei einem das Öl im Rahmen einer Inspektion vorher geprüft - und den Wechsel dann sein gelassen...  weiß nicht mehr wer das war...
Dann verliert man aber die Garantie, nicht wahr?

Wanderer

  • Globaler Moderator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 423
  • Mitglied Nº: 10
  • X3 - Build - Think - Fight
Re: An der Ampel Motor aus?
« Antwort #3 am: 02. April 2011, 10:34:49 »
Hallo 200,

natürlich, da du ja von den Vorgaben von Chevy abweichst. Was das Abstellen des Motors anbelangt: Lass es sein.
Gerade der Start ist DAS Killerkriterium für einen Motor. Deswegen fahren LKWs zig 100.000 Km und PKW nicht. Weil die LKWs lange strecken fahren und mehr oder weniger nur 4x am Tag angelassen werden.

Und wie du selber schon geschrieben hast, ist es kostenmäßig zu vernachlässigen.

Bis denne!

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: An der Ampel Motor aus?
« Antwort #3 am: 02. April 2011, 10:34:49 »

 


anything