Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Aufgeblasen Thema: Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf  (Gelesen 510 mal)

Aufgeblasen

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1
  • Mitglied Nº: 973
Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf
« am: 06. Mai 2019, 20:02:02 »
Mal ein hallo in die Runde!

bin neu hier und wie es halt immer so ist, über google auf dieses Forum gekommen.

Spiele mit dem Gedanken mir diesen Epica zu kaufen:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=277846519&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&gn=38259%2C+Salzgitter%2C+Niedersachsen&isSearchRequest=true&ll=52.0640206%2C10.3765154&makeModelVariant1.modelDescription=lpg&maxMileage=200000&maxPrice=8000&pageNumber=1&rd=100&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=f7d77dec-6590-8e69-bf99-c8d64bf04e8e

Den habe ich mir angeschaut und naja, bin mir nicht sicher.

Von innen gepflegt.
Lack ist auch ok bis auf 3 Kratzer aber nix wildes. Bekommt man wahrscheinlich wegpoliert.
TÜV nur noch bis 08/2019
Soweit ich sehen konnte, funktioniert auch alles.

Erkannte Mängel:
Scheinwerfer sind so ziehmlich blind.
Ölverschmierte Ölwanne, sieht aber aus als ob die Ablaßschraube undicht ist.
Vorne unterm Motor ist der Querträger schon ganz gut angerostet aber nicht durch.
Scheibenwischerarme verrostet.


Preismäßig geht da wohl noch etwas...

Würde mich über Tipps freuen  :cheese

Grüße

achtdreizehn

  • Globaler Moderator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1144
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf
« Antwort #1 am: 06. Mai 2019, 22:43:08 »
hi! willkommen.

der preis ist echt ok, vorallem wenn man den günstigen lpgpreis danebenlegt. aber da geht bestimmt noch was - wär ja sonst kein autokauf xD
ich bin mit meinem durch und durch zufrieden. alle details dazu findest du auf meinem blog https://chevroletepica.de/

zum thema scheinwerfer haste hier auch gleich den passenden beitrag: https://chevroletepica.de/scheinwerfer-polieren/
Ölwanne verschmiert ist ja kein Ding wenns nur die Ablassschraube ist. evtl auch hier: https://chevroletepica.de/es-troepfelt-wieder-oelverlust-teil-4/
Wischerarme kreigste sicherlich irgendwo neu bzw gute gebrauchte.
die essenz von unten ist bei meinen 180k und ähnlichem alter auch nicht mehr das schönste, aber da mach ich mir keine sorgen.

lies dich hier mal schlau, es gibt reichlich kaufberatungs threads über die suche.
auch ich bin so hergekommen:
https://epica-forum.de/index.php?topic=415.msg3240#msg3240

lass uns wissen, wies weitergeht!

Edit:
eine sache ist mir noch aufgefallen. gabs den 2,5er echt als schalter? ich dachte die 2,5er haben alle automatik... man lernt ja nie aus.

« Letzte Änderung: 06. Mai 2019, 22:51:41 von achtdreizehn »

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1028
  • Mitglied Nº: 115
Re: Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf
« Antwort #2 am: 07. Mai 2019, 11:04:48 »
Moin,

der hat laut Schein 105KW...daher ist es der 2,0er. Außerdem steht unter P1: 1993 ccm. ;)
 Der 2,5er hat 115KW und den gab es nur mit Automatik.
Recht seltene Farbe. Das Öl sammelt sich ehr an der Ablassschraube, als das sie undicht ist. Ausgenommen man hat den alten Dichtring mehrmals benutzt. Dann wird der auch undicht.
In der Anzeige steht Traktionskontrolle...hat er auch....ESP, hat er 100% nicht. Gab es erst ab 2008.

Ich finde auf dem ersten Bild steht die Motorhaube auf der Beifahrerseite recht hoch. Also übern Scheinwerfer bis vor die Scheibe ist der Spalt recht groß? Kann auch auf dem Bild täuschen?

Zu Vialle als LPG-Anlage kann ich nix sagen. Ehr selten...ab Werk gab es am Anfang LandiRenzo und später BRC. Vorallem BRC ist eine spitzen Anlage im Epica.

Bei deinem wurden wohl Tieferlegungsfedern verbaut...von der Farbe her dürften es H&R sein.

Die Motoren halten mit LPG auch gute 250tkm und mehr aus. Rost fängt so langsam an. Bei meinem anden Radläufen. :( Bremssättel hinten sind gerne mal fest. Ein neuer Sattel (also keine aufgearbeiteter) aus dem Zubehör ~100€. Diese Schwimmbolzen die Sattel und Halter verbinden gibt es für unter 20€. Die bolzen gammeln gerne und gehen dann fest. Dadurch wird die Bremse heiß und der Bremssattelkolben geht dann durch die Hitze fest. Merkt man nach der Probefahrt am Geruch bzw. wenn man die Felge anfäßt. Die ist dann sehr heiß bzw. deutlich wärmer als die auf der anderen Seite.
Aber wie gesagt, alles nix teures. Andere Modelle haben viel größere Probleme.
Abgasanlage könnte beim Epica recht teuer sein...komplett Flammrohr, MSD und ESD bestimmt 1.000€. Da gibt es auch nur das Flammrohr günstiger aus Polen....der Rest halt von Chevrolet. Die Anlagen halten aber auch locker 10 Jahre, das muß man auch wieder sehen.

Vorteil Epica, Steuerkette. Die muß erst bei 320tkm neu. Mit normaler Pflege ist es ein sehr zuverlässiges Auto. Meiner wird nun 11 Jahre und hat 160tkm auf der Uhr. Ist aber ein 2,5er mit 6-Gang AT, mit BRC LPG und MAD Tieferlegungsfedern. Von letzteren bin ich auch sehr überzeugt. 1x Radlager vorn rechts, neue Bremssättel hinten links/rechts, neue Batterie, Buchsen der unteren/hinteren Querlenker neu gemacht, der Rest nur Verschleißteile und normale Wartung.
Das einzige was wirklich Geld gekostet hat, 1.500€ Einzelanfertigung Edelstahlabgasanlage ab Kat und 18 Zoll Alufelgen für 1600€. Naja und Austausch Pioneer Navi gegen Kenwood (~1100 €) und 300€ AHK verbaut. Aber das sind ja so Dinge der eigenen "Blödheit" und nicht notwendig...aber sieht schick aus.  :haha

Klicke hier um das Bild in der Originalgröße zu sehen.

Tschau Norman

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf
« Antwort #2 am: 07. Mai 2019, 11:04:48 »