Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Gast Thema: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter  (Gelesen 7965 mal)

Der Westfale

  • Gast
NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« am: 30. August 2012, 14:18:50 »
Mahlzeit!

Neuling im Forum, aber kein Neuling im Umgang mit dem EPICA... (so stelle ich mich hier jetzt ´mal vor).

Unser Verbindung geht nun ins fünfte Jahr und bislang kann und will ich nicht klagen!

Sein Geld ist er alle Male wert...

Jetzt hab´ ich günstig so´nen NAVICEIVER geschossen (Scott DNX 2100, über PEARL) und möchten diesen zum Laufen bringen...

Einbau war kein Thema, klappte hervorragend und ziemlich schnell!

Einzig die Steckerbelegung des Radioanschlusses bereitet mir Probleme/Sorgen:

Diese stimmt nämlich weder mit der Legende auf dem Herstellergerät noch mit denen hier im Forum überein...

Hat hier jemand schon Erfahrungen/Lösungen in dieser Thematik?

Ansonsten kann/will ich nicht meckern - das Gerät macht ´nen guten Eindruck:

NAVI ist grandios, Klangqualität gut, Handling auch, vielfältige Anschlussmöglichkeiten über ISO und Cinch, DUAL-ZONE ... für den Preis echt ein Schnäppchen!!!

Stimmte nur die Steckerbelegung beim EPICA....
« Letzte Änderung: 30. August 2012, 14:23:57 von Inti31 »

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 980
  • Mitglied Nº: 115
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #1 am: 30. August 2012, 20:42:08 »
moin,

wenn es läuft, wo liegen dann die probleme? :hmmh

tschau norman

achtdreizehn

  • Globaler Moderator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1121
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #2 am: 31. August 2012, 09:24:47 »
Einzig die Steckerbelegung des Radioanschlusses bereitet mir Probleme/Sorgen:

hatta doch geschrieben.

kleine randfrage: funzt mit dem navi der bediensatellit?

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 980
  • Mitglied Nº: 115
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #3 am: 31. August 2012, 10:55:02 »
moin,

welcher radioanschluss? ISO und antenne dran und gut ist, oder ? bin kein hifi-experte, daher weiß ich gerade nicht welcher anschluss gemeint ist.

tschau norman

ottwill

  • 2-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 86
  • Mitglied Nº: 362
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #4 am: 31. August 2012, 18:16:27 »
Hallo,

CONRAD hat eine Anleitung zu diesem "Scott DNX 2100" veröffentlicht. Vielleicht kann einer damit was anfangen und dem Westfalen helfen.

ottwill

Der Westfale

  • Gast
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #5 am: 03. September 2012, 09:55:41 »
Moinsen!

Vorab vielen Dank für Eure [An-]Teilnahme...

Da hab´ ich mich wohl missverständlich ausgedrückt:

Das NAVI, wie auch über das "freie" Handbuch zu erkennen, verfügt über (Steck-)Verbindungen für sämtliche Gimmicks.

Diese sind im Handbuch, wie auch an den Verbindungen selbst, mindestens farblich gekennzeichnet, wenn nicht sogar beschriftet oder mit einem beschrifteten Aufkleber versehen - hier gibt´s also keinen Grund zur Klage!

Die Steckverbindung des Epica allerdings stimmt nur bei der Lautsprecher- und allgemeinen Batteriebelegung mit der Legende überein.

Weder die Anzahl der sonstigen Anschlüsse (Beleuchtung, Lenkradfernbedienung, Antennenpower etc.) noch deren Belegung ist mit den Vorgaben identisch...

Zwar läuft das NAVI auch ohne diese Belegungen, aber wenn sie schon vorhanden sind möchte ich sie doch gerne nutzen!!!

Daher meine Frage, ob jemand schon (ähnliche) Erfahrungen mit dem Ein-/Umbau hat - vielleicht sogar einen Farbschlüssel zur Kabelbelegung kennt?!?

Alternativ täte es auch ein Kontakt zu einem profunden Fachmann, der nicht versucht, einem jeglichen Schnickschnack aus seinem Car-Hifi-Programm zu verkaufen, bevor er sich überhaupt dem problem widmet ("dazu benötigt man dieses, jenes, welches...summa summarum ca. 200,- €, plus Einbau. plus..,plus...,plus...) ;-P

Billy_mo

  • Premium-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 176
  • Mitglied Nº: 867
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #6 am: 10. Januar 2014, 10:31:11 »
Soderla....,
bin ein bisschen ÜBERFORDERT  :hmmh  und hoffe auf HILFE in unserem Forum  :glasses
Habe mir nun einen 2 DIN Navi-Radio bei PEARL gekauft, dass Gerät stammt von NavGear.
Hierbei ist ein Adapterkabel mit einem Anschlussstecker für das Gerät mit 20 Kabeln... siehe Foto



Dies ist der Stecker zum dazugehörigem Gerät (NavGear)
Auf der anderen Seite dieses Steckers ist ein ISO Anschluss für Lautsprecher und Strom... siehe Foto



Reicht das um den Radio schnell und unkompliziert ein- / umzubauen, oder braucht man da einen anderen Adapter?

Selbstverständlich sind da weitere abisolierte Kabel dabei, um auch die Lenkradfernbedienung benutzen zu können.

Schaltplan des Radios und dessen Stecker:



Noch ein etwas besseres Bild.
Hier sind die Kabel, welche im ISO Stecker geklemmt sind rot umrandet,
die noch frei herumhängenden sind grün markiert.





Bin euch für jede Hilfe DANKBAR
« Letzte Änderung: 10. Januar 2014, 10:46:08 von Billy_mo »

Billy_mo

  • Premium-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 176
  • Mitglied Nº: 867
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #7 am: 14. Februar 2014, 08:33:28 »
So ihr lieben, habe nun das Gerät eingebaut.
Vorher habe ich aber die Kabel des Radiosteckers mit den Kabeln des Epica-Adaptersteckers verlötet.



Begonnen mit den 8 Lautsprecherkabeln: grün/grün-schwarz, weiß/weiß-schwarz, Lila/Lila-schwarz und grau/grau-schwarz,
Die beiden roten Kabel (12 Volt Schaltstrom)
Die gelben Kabel für Dauerstrom (12V + Speicherstrom
Schwarze Kabel für Masse (-)
Für die Illumination (Licht) vom Epica-Adapter kommend orange auf blau/schwarz vom Radiohersteller
Bremse (braun) hab ich einfach weggelassen, sowie die Kabel für Rückfahrkamera (rosa) und El. Antenne (blau).
Soweit, sogut... :glasses
Nun habe ich aber ein Problem, welches sich auch durch den Hersteller "NICHT" lösen lässt,
Die gute alte Lenkradfernbedienung  :sad
Habe die beiden vom Fahrzeug kommenden Kabel die im Anschluss der Original Stecker je auf klemme 12 liegen, auf A ist das Kabel braun
(Lenkrad Masse) und auf B ist es hellgrün (Lenkrad Signal).
Hier habe ich die Kabel vom Radio kommend und mit Steering 1 (orange/schwarz) mit dem Kabel Lenkrad Masse und das andere
Kabel Steering 2 (orange) mit dem Kabel Lenkrad Signal verbunden......
NIX mit LFB  :zornig



Nun brauche ich EUCH!
Kann mir da jemand einen Rat geben, wie ich das bewerkstellige?

Der eigentliche Umbau, war recht einfach.
Man nehme einen Schraubenzieher und setzt diesen an der Blende an um diese mit einer
Liebevollen Gewalt abzuziehen





Radio mit den vier Schrauben entfernen, Kabelbaum A und B, sowie die Antenne herausnehmen.
Weil ich dann noch löten musste, um besser Arbeiten zu können entfernte ich auch noch das obere Teil, welches mit vier Schrauben befestigt ist,
zwei oberhalb des Tachos, die anderen beiden oberhalb des Radios.
Auch diese mit Liebevoller Gewalt entfernen, die Kabelstecker der Warnblinklichter und den der Uhr abziehen, schon ist das Ding draußen.



Das neue Radio...
Hierzu wird ein 2" Einbaurahmen und ein Antennenadapter für den Epica benötigt.



Alles zusammenstecken und schrauben, dann ist es soweit.
Radio rein, Stecker dran und funktioniert (bis auf die LFB  :langw ).
Alles wieder schön zurückbauen, dann sieht das ganze so aus:

  :yessir

So, jetzt hoffe ich hier mal einen Beitrag geschrieben zu haben, der anderen auch gefällt  :haha und mir geholfen wird, dass
ich meine LFB zum Bedienen hinbekomme.  :hmmh

Nur mit den Thumbnail komme ich nicht klar, dafür so denke ich haben wir unseren Inti  :cheese

« Letzte Änderung: 14. Februar 2014, 09:17:55 von Billy_mo »

achtdreizehn

  • Globaler Moderator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1121
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #8 am: 14. Februar 2014, 09:36:04 »
tolle anleitung.
leider kann ich dir bzgl der lfb nicht helfen...  :hmmh

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 980
  • Mitglied Nº: 115
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #9 am: 14. Februar 2014, 15:48:00 »
moin,

die LFB wird bestimmt mit spannung funktionieren. daher müßte man wissen welche spannung bei welcher taste anliegt...diese ausgangsspannung müßte dann auf die eingangsspannung des radios gewandelt werden. beispiel...."lauter" 2,5 volt vom schalter, beim radio muß für diese funktion 4 volt anliegen. das sind reine ficktionswerte, ich hab keine reale zur hand. die könnten auch im 0,X volt bereich liegen.

für diese umsetzung gibt es halt fahrzeugspezifische adapter von den radioherstellern. die werte vom schalter des epica könnte man per messung ja noch raus bekommen, aber vom radio....?
wie gesagt, ich vermute das die LFB per spannung funktioniert, weiß es aber nicht zu 100%.

tschau norman

Stefan

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 376
  • Mitglied Nº: 784
Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #10 am: 22. Januar 2018, 19:12:48 »
Hallo zur LFB so fiel wie ich noch weiß, mußte ich nur 1 Kabel auf Masse legen (Schwarz) und das andere hieß Key AD2 (Rosa)  das Key 1 Kabel wurde nicht benötigt.dann mußte man in den Einstellungen vom Radio (Lenkrad)gehen und am Lenkrad eine taste gedrückt halten und im Radio was man belegen möchte und dann der nächste aber das steht im Oben genannten Radio in der BD Anleitung

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: NAVI-EINBAU: Alternative Steckerbelegung für ISO-Adapter
« Antwort #10 am: 22. Januar 2018, 19:12:48 »

 


anything