Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Motor/Getriebe/Abgasanlage / Re: Problem mit dem Motorträger Achsträger 2.0 Diesel
« Letzter Beitrag von norman am 03. Juni 2019, 15:15:15 »
Moin,

du meinst den kompletten Träger, wo die beiden Querlenker dran befestigt werden? Kommt Ausbohren nicht in Frage? Meist langt es, wenn man mittig 2/3 vom Durchmesser des Bolzen ausbohrt. Durch die Wärme und Vibration löst sich der Rest im Gewinde. Den ganzen Träger tauschen ist echt nicht ohne...

Tschau Norman
2
Motor/Getriebe/Abgasanlage / Problem mit dem Motorträger Achsträger 2.0 Diesel
« Letzter Beitrag von TKW555 am 02. Juni 2019, 16:07:06 »
Guten Tag Leutz  :freu

Ich Hab seit längeren ein Schlagen von der Vorderachse,
Der Querlenker ist ausgeschlagen am vorderen Lager.
Beim Wechsel ist die Schraube ausgerissen, ich suche jemand der eventuell einen Träger hat
bzw mir eine Teile Nr Geben kann.
Chevrolet Epica 2.0 Diesel 07/2007

Vielen Dank schon mal  :cheese
3
Car-HiFi, Sound & Navigation / Re: Antriebswelle 2.0D Schalter Austauschen
« Letzter Beitrag von norman am 27. Mai 2019, 11:43:30 »
Moin,

gut das liegt nicht um die Ecke...

Tschau Norman
4
Car-HiFi, Sound & Navigation / Re: Antriebswelle 2.0D Schalter Austauschen
« Letzter Beitrag von jak.47 am 26. Mai 2019, 12:53:15 »
NRW in der Nähe von Duisburg :)

Einen schönen Sonntag noch!

Lg
5
Räder & Fahrwerk / Re: Bremssattelträger hinten "Hilfe!!!"
« Letzter Beitrag von norman am 25. Mai 2019, 22:10:06 »
Moin,

es geht halt um den Halter, der das Federbein mit dem Bremssattel verbindet. Gibt es nicht im Zubehör. Hier mal ein Bild (es ist nicht vom Epica! )...es wäre Teil 3.

https://www.leebmann24.de/media/catalog/product/cache/1/image/363x/040ec09b1e35df139433887a97daa66f/3/5/359045_5.jpg

In dem sitzen solcher Schwimmhülsen https://www.ebay.de/itm/1x-Fuhrungshulsensatz-Bremssattel-vorne-Chevrolet-Lacetti-Nubira-Rezzo-Daewoo/332436057906?hash=item4d66bbaf32:g:gO4AAOSwcR9bpQqC und an diesen wird dann der Bremssattel befestigt. Die Hülsen gammeln in dem Halter fest, damit sind sie fest und das ganze nicht mehr schwimmend gelagert. Die da bei Ebay passen auch beim Epica. Die alten Hülsen müssen also aus dem Halter raus. Dann die Halter schön mit Schleifpapier innen sauber gemacht und die neuen Hülsen mit etwas Fett dran in den Halter.
Altes Problem beim Epica und Nubira/Lacetti. Wenn du Pech hast, ist die Bremse so heiß geworden, das der Bremssattel fest geht. Hatte ich jeweils links und rechts hinten schon. Einen neuen Sattel gibt es im Zubehör für ~100€. Aufpassen, bei einigen wird verlangt das man den alten Sattel hin schickt, wenn man den neuen Sattel hat. Aber der Neue ist dann nur ein Runderneuerter. Ich kauf lieber gleich einen neuen.

Ich reinige und fette diese Hülsen bei jedem Räderwechsel. Dauer 10-20 Minuten, aber so versuche ich das Problem etwas im Auge zu behalten.

Tschau Norman
6
Räder & Fahrwerk / Bremssattelträger hinten "Hilfe!!!"
« Letzter Beitrag von Zanarkand am 25. Mai 2019, 19:04:26 »
Erstmal einen guten Tag, sehr verehrte Community!

Ich fahre seit einigen Jahren einen Epica Bj. 2008 mit der 2.5 L Maschine in der LTZ Ausstattung. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto und hänge auch sehr daran, da er mir stets großartige Dienste geleistet hat.

Routinemäßig wurden/sollten jetzt die Bremsen rundum erneuert werden (Beläge), Scheiben sind noch einwandfrei.

Jetzt das Dilemma:

Meine KfZ-Werkstatt teilte mir mit, dass hinten links der Bremssattelträger unlösbar festsitzt. Anscheinend handelt es sich dabei um ein Komplettteil, so dass der reine Bremssattel nichts nützt. Es muss das Teil samt Sattel und Träger sein (Sorry ich bin leider kein KfZ-Experte). Das Teil soll von Chevrolet satte 270,- Euro kosten. Jetzt habe ich schon im Internet recherchiert, ob es das günstiger gibt. Leider fehlt mir da das Know-How um das richtige Teil auch zu identifizieren  :hmmh

Kann mir hier evtl. jemand helfen bzw. einen Link posten oder zeigen welches verflixte Teil das ist, welches passt und wo ich es herbeziehen kann?

Ich hoffe auf Hilfe und bedanke mich bei allen Beteiligten im Voraus.

Gruß
Andre
7
Car-HiFi, Sound & Navigation / Re: Antriebswelle 2.0D Schalter Austauschen
« Letzter Beitrag von norman am 22. Mai 2019, 17:03:23 »
Moin,

darf man mal fragen aus welcher Ecke Deutschlands du her kommst?

Tschau Norman
8
Car-HiFi, Sound & Navigation / Re: Antriebswelle 2.0D Schalter Austauschen
« Letzter Beitrag von jak.47 am 22. Mai 2019, 01:48:55 »
So gesagt getan, das Gelenk ist getauscht :) hat alles super funktioniert, einige Schrauben waren zwar fest, aber mit einem 2 Meter Rohr waren auch die kein Problem mehr, danke Dir nochmal für die Tipps!
Nach dem schlagendem Geräusch muss ich aber wohl weiter suchen, das Gelenk war es nämlich leider nicht. Ich werde nun auch das Radlager und das Außengelenk wechseln. Wenn das mein Problem nicht löst, dann kann in meinen Augen nur noch das Getriebe schuld sein,so richtig könnte ich mir aber da das Geräusch nicht erklären. Naja, hoffen wir mal das beste :/


Lg
9
Allgemein / Re: Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf
« Letzter Beitrag von norman am 07. Mai 2019, 11:04:48 »
Moin,

der hat laut Schein 105KW...daher ist es der 2,0er. Außerdem steht unter P1: 1993 ccm. ;)
 Der 2,5er hat 115KW und den gab es nur mit Automatik.
Recht seltene Farbe. Das Öl sammelt sich ehr an der Ablassschraube, als das sie undicht ist. Ausgenommen man hat den alten Dichtring mehrmals benutzt. Dann wird der auch undicht.
In der Anzeige steht Traktionskontrolle...hat er auch....ESP, hat er 100% nicht. Gab es erst ab 2008.

Ich finde auf dem ersten Bild steht die Motorhaube auf der Beifahrerseite recht hoch. Also übern Scheinwerfer bis vor die Scheibe ist der Spalt recht groß? Kann auch auf dem Bild täuschen?

Zu Vialle als LPG-Anlage kann ich nix sagen. Ehr selten...ab Werk gab es am Anfang LandiRenzo und später BRC. Vorallem BRC ist eine spitzen Anlage im Epica.

Bei deinem wurden wohl Tieferlegungsfedern verbaut...von der Farbe her dürften es H&R sein.

Die Motoren halten mit LPG auch gute 250tkm und mehr aus. Rost fängt so langsam an. Bei meinem anden Radläufen. :( Bremssättel hinten sind gerne mal fest. Ein neuer Sattel (also keine aufgearbeiteter) aus dem Zubehör ~100€. Diese Schwimmbolzen die Sattel und Halter verbinden gibt es für unter 20€. Die bolzen gammeln gerne und gehen dann fest. Dadurch wird die Bremse heiß und der Bremssattelkolben geht dann durch die Hitze fest. Merkt man nach der Probefahrt am Geruch bzw. wenn man die Felge anfäßt. Die ist dann sehr heiß bzw. deutlich wärmer als die auf der anderen Seite.
Aber wie gesagt, alles nix teures. Andere Modelle haben viel größere Probleme.
Abgasanlage könnte beim Epica recht teuer sein...komplett Flammrohr, MSD und ESD bestimmt 1.000€. Da gibt es auch nur das Flammrohr günstiger aus Polen....der Rest halt von Chevrolet. Die Anlagen halten aber auch locker 10 Jahre, das muß man auch wieder sehen.

Vorteil Epica, Steuerkette. Die muß erst bei 320tkm neu. Mit normaler Pflege ist es ein sehr zuverlässiges Auto. Meiner wird nun 11 Jahre und hat 160tkm auf der Uhr. Ist aber ein 2,5er mit 6-Gang AT, mit BRC LPG und MAD Tieferlegungsfedern. Von letzteren bin ich auch sehr überzeugt. 1x Radlager vorn rechts, neue Bremssättel hinten links/rechts, neue Batterie, Buchsen der unteren/hinteren Querlenker neu gemacht, der Rest nur Verschleißteile und normale Wartung.
Das einzige was wirklich Geld gekostet hat, 1.500€ Einzelanfertigung Edelstahlabgasanlage ab Kat und 18 Zoll Alufelgen für 1600€. Naja und Austausch Pioneer Navi gegen Kenwood (~1100 €) und 300€ AHK verbaut. Aber das sind ja so Dinge der eigenen "Blödheit" und nicht notwendig...aber sieht schick aus.  :haha

Klicke hier um das Bild in der Originalgröße zu sehen.

Tschau Norman
10
Allgemein / Re: Neu hier und gleich mal eine Frage bzgl. Kauf
« Letzter Beitrag von achtdreizehn am 06. Mai 2019, 22:43:08 »
hi! willkommen.

der preis ist echt ok, vorallem wenn man den günstigen lpgpreis danebenlegt. aber da geht bestimmt noch was - wär ja sonst kein autokauf xD
ich bin mit meinem durch und durch zufrieden. alle details dazu findest du auf meinem blog https://chevroletepica.de/

zum thema scheinwerfer haste hier auch gleich den passenden beitrag: https://chevroletepica.de/scheinwerfer-polieren/
Ölwanne verschmiert ist ja kein Ding wenns nur die Ablassschraube ist. evtl auch hier: https://chevroletepica.de/es-troepfelt-wieder-oelverlust-teil-4/
Wischerarme kreigste sicherlich irgendwo neu bzw gute gebrauchte.
die essenz von unten ist bei meinen 180k und ähnlichem alter auch nicht mehr das schönste, aber da mach ich mir keine sorgen.

lies dich hier mal schlau, es gibt reichlich kaufberatungs threads über die suche.
auch ich bin so hergekommen:
https://epica-forum.de/index.php?topic=415.msg3240#msg3240

lass uns wissen, wies weitergeht!

Edit:
eine sache ist mir noch aufgefallen. gabs den 2,5er echt als schalter? ich dachte die 2,5er haben alle automatik... man lernt ja nie aus.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10