Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: Gast Thema: Diesel Tuning  (Gelesen 10727 mal)

captain

  • Gast
Diesel Tuning
« am: 07. April 2011, 08:41:52 »
Kein Thema bisher unter der Rubrik DIESEL, dann will ich mal eines eröffnen das sicher zu Diskussionen führen wird!

Wie steht ihr zum Diesel-Tuning?
Egal ob durch einen Chip oder durch ein Steuergerät.
Interessiert bin ich vor allem an Antworten von denjenigen die es selbst schon ausprobiert haben. 8)


Cowboy

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #1 am: 07. April 2011, 09:06:47 »
Chip beim Diesel seh ich als relativ ungefährlich an...gibt schon so viele, die wirklich seit langer Zeit problemlos laufen!
So lange es sich im Rahmen von 20 % Mehrleistung bewegt, meiner Meinung nach komplett risikolos!
Einzig sollte man drauf achten, dass eine Drehmomentbegrenzung programmiert wird!
Die Kupplung wirds einem danken!  ;)

Wanderer

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #2 am: 07. April 2011, 09:48:24 »
Hallo!

Im alten Forum gab es das Thema auch schon mal. Sinngemäß zusammengefasst wurde gesagt:
Chip-Tuning verändert nur Parameter wie Einspritzmenge, Ladedruck etc.

Entweder geht der Verbrauch hoch oder das Material wird schneller verschlissen. Der Langzeitnutzen ist somit relativ.

Bis denne!

EpicaD

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #3 am: 07. April 2011, 20:27:05 »
Hi Zusammen,

bei meinem ersten Epica habe ich ihn mal eine Tuningbox monitieren lassen.

ABER wenn man dann die volle Leistung angerufen hat, ist er in das Notlaufprogramm gegangen und man musste erst den Wagen wieder ausmachen um nomral weiterfahren zu können.

Das hat er dann 5 mal gemacht und ich habe das Sach wieder rausgemacht.

Zumal meine erster und auch der jetztige Epica rennt im 5. Gang eh bis an den Drehzahlbegranze , was echte 205 km/h ( eingetragen mit 200 km/h ) entspricht.

Ich lasse da die Finger von sowas, weil ich finde, der Dicke läuft auch im orginal Zusatnd recht gut.

Grüße aus LU

John

PS: Den Cerato, den ich vorher hatte, habe ich von 113 PS auf ca. 140 oder 145 PS mit einer Tuningbox getunt . Das Ende vom Lied war, daß er mit ca. 65 000 km sage und schreibe 1 Liter Öl auf 1000 km verbraucht hatte und eine enorme Rußentwicklung hatte. Bei ca. 71 000 km habe ich ihn dann verkauft und den ersten Epica gekauft.
« Letzte Änderung: 07. April 2011, 20:29:08 von EpicaD »

Jörg

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #4 am: 09. April 2011, 17:22:49 »
Hallo @ all Dieselfahrer

ich fahre seit 2 Jahren mit der Tuningbox ohne Probleme und bin sehr zufrieden damit.
Mein dicker ist durch diese Box einfach spritziger geworden.
Er hat nun 180 PS und ich bin wieder hier im Foren zum 1 Zylinder geworden, auch toll!!
Wäre schön wenn man das mit meinem Alter (51) auch machen könnte.

Gruß Jörg
« Letzte Änderung: 09. April 2011, 17:25:30 von Jörg »

Cyberior

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #5 am: 09. April 2011, 21:09:29 »
Habe zwar keinen Diesel aber einen Onkel der LKW-Techniker ist und der hat schon etliche Tuningboxen eingebaut.
Er ist voll überzeugt von der Methode, die angegebenen PS-Steigerungen sind zwar nicht annährend zu erwarten aber durch die geänderten Steuerzeiten und Drücke (schreibt man das so??) für Kraftstoff erlebt man einen ordentlichen Schub.
Mit einem Truck ist das zwar nicht vollkommen zu vergleichen aber fast alle werden schon kennfeld-getuned Ausgeliefert und laufen auch ne Million Kilometer.
Beim LKW Tuning wird zwar mehr auf Sparsamkeit wert gelegt aber wie erreicht man Sparsamkeit beim Truck? Man erhöht die leistung und kann z.b. dadurch früher nen halben Gang schalten.
Die PKW diesel schaffen das auch, man darf es nur nicht übertreiben. Der Hersteller so einer Box muss über viel Erfahrung und Know How verfügen.
Aufgrund dessen wollte ich anfangs auch einen Diesel haben aber zu der Zeit als es aktuell war gab es nichts passendes...

Roady

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #6 am: 11. Juni 2011, 20:27:46 »
Ich habe zwar erst heute einen Epica gekauft (2.0D aus 2009), trage mich aber schon mit dem Gedanken, ein Software-Tuning durchführen zu lassen. Da gibt's z.B. http://www.chip4power.de , die sowas durchführen. Auch kenne ich ein paar Erfahrungsberichte (keine Chevy's), die durch die Bank positiv sind und auch schon ein paar Jahre alt sind. Mir kommt's auch weniger auf die Leistungssteigerung an, als viel mehr auf die Sache mit dem Spritspar-Potential... und auch da sind die Erfahrungsberichte absolut positiv.
Hat jemand sowas schon durchführen lassen?? Von diesen ominösen "Vorschaltgeräten" halte ich mehr oder minder viel... Abstand...

tombertone

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #7 am: 06. Juli 2011, 20:34:31 »
Hallo,

habe aktuell einen RaceChip (http://www.racechip.de) bestellt. Mir ging es weniger darum jetzt 250 km/h fahren zu können, vielmehr geht es um das allseits bekannte Leistungsloch im unteren Drehzahlbereich. Gerade beim anfahren sehr lästig, naja typisches Dieselproblem. Es sei denn man fährt V8 - V10  :haha

Werde das Teil evtl. morgen bekommen und gleich einbauen und dann berichten  :glasses

Oder ich schicke es gleich zurück und berichte dann  :thumbsdown

Wobei es ja weitere Neuigkeiten gibt!

Bin der unter euch der damals soviel Probleme mit dem Epica hatte und auf der Suche nach einem Klappschlüssel war. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere daran.

Gruß aus Berlin

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1684
  • Mitglied Nº: 1
  • Meine Galerie:
Re: Diesel Tuning
« Antwort #8 am: 06. Juli 2011, 21:26:54 »
wer bist Du?  :haha

Der der so viele Probleme hatt hieß kev....  :cheese - aber an den Klappschlüssel-Thread kann ich mich auch noch erinnern...
Willkommen zurück

Grüße Inti31
Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


hheribert

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #9 am: 30. Juli 2011, 00:13:42 »
habe vor einer Woche meinen Ford Mondeo Tdci mit Wolftuning und Chip mit knapp 300.000km nach 5 Jahren verkauft. Er war mit dem ganzen Paket einfach super.
Ich hatte nie Probleme mit dem Chip, habe alles mögliche neu erhalten, von der Wasserpumpe über Turbo bis zum ARG, Das Auto steht jetzt beim Händler, hat seine Ruhe verdient.
Ich werde auch beim Epica den Chip ändern lassen, bin ziemlich sicher, daß es funktioniert

Jörg

  • Gast
Re: Diesel Tuning
« Antwort #10 am: 02. Mai 2012, 13:32:26 »
Hallo Dieselfreunde,

wie schon in einem anderen Beitrag berichtet ist es jetzt so weit,ich habe ein neues Spielzeug
daher biete ich hier meinen gebrauchten kompletten Epica Diesel Tuningsatz an.
Das Set ist 100% in Ordnung und funktionsbereit und ich bin der Erstbesitzer.

Der Einbau ist einfach und kann jeder selber machen , Zeitaufwand 10 Minuten.
Verschickt wird nur versichert und wer möchte kann auch per PayPal bezahlen.

Merkmale:
Leistungsteigerung von 150 auf 180 PS.
10 Kennlinien stehen zur Auswahl, für jeden Geschmack was dabei.
Die Tuningbox ist per Fernbedienung zu jeder Zeit zuschaltbar und abschaltbar.

Lieferumfang:siehe auch Bilder
Kabelsatz
Tuningbox
Funk Fernbedienung
Bedienungsanleitung
Einbauanleitung
Rechnung

Für Fragen dazu stehe ich gern zur Verfügung,
siehe auch unter Rubrik Marktplatz / biete
Meine E-Mail ist ja hier im Forum hinterlegt.

Gruß Jörg
« Letzte Änderung: 02. Mai 2012, 13:34:11 von Jörg »

 


Diese Seite benutzt Cookies. OK