Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: Gast Thema: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"  (Gelesen 40635 mal)

Inti31

  • ハラルドメッサーシュミット
  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1684
  • Mitglied Nº: 1
  • Meine Galerie:
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #60 am: 05. Februar 2013, 18:23:00 »
Jupp, ich... - war heute im Kasten... - da muss ich wohl mit nach Bingen...



Chevrolet Epica LT 2.5 / 6-Gang AT / EZ 05/2008 / dark denim grey / LPG (BRC P&D)
Kia Carens CRDi 1.7 / 7-Gang DCT / EZ 09/2015 / schwarz


Knülli

  • 4-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 210
  • Mitglied Nº: 9
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #61 am: 08. Februar 2013, 12:01:12 »
Hallo,
diese Aktion hat mein Freundlicher gleich bei der Inspektion mitgemacht -spart gleich den Bremsflüssigkeitswechsel- kommt nämlich neu :thumbsup.
Gruß Knülli
verkauft: Epica 2,5LT LPG (Zavoli) pearlwhite Bj. 01/09
jetzt: Infiniti Q50 2.2d Premium, grau metallic

Billy_mo

  • Premium-Mitglieder
  • 3-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 178
  • Mitglied Nº: 867
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #62 am: 09. Februar 2013, 11:00:23 »
Ja Hallo..... "- Fahrersitz wackelt beim bremsen und beschleunigen"
genau das habe ich jetzt auch sei neuesten, der Fahrersitz geht beim Bremsen nach vorne und beim wieder Beschleunigen wieder nach hinten.
Dachte ich spinne, kann mir da jemand helfen, dies wieder iO zu bringen?

Jürgen Rosche

  • Gast
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #63 am: 09. Februar 2013, 11:14:31 »
Hallo Billy_mo

hast Du die Schrauben mit denen der Sitz befestigt ist überprüft? Sollten sie fest sein tippe ich entweder a) auf ein Problem im Sitzinneren oder b) auf eine nicht saubere Arretierung der Sitzverstellung. Glücklicherweise ist unser Sitz fest, somit habe ich da leider keinen konkreteren Tipp.

wackelige Grüße von Jürgen

derhans

  • Gast
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #64 am: 12. Februar 2013, 09:13:21 »
so hallo leute hab heute brief bekommen von KBA  :yessir

Rückrufaktion:Übermäßiger Pedalweg des Bremssystems.muss  noch termin ausmachen und so .Die Prüfung dauert ca.3 Std. :hmmh hat noch jemand was gekriegt ?
ich hab nichts bekommen, bin mal gespannt, ob wirklich alle betroffen sind ...

Zent

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 593
  • Mitglied Nº: 30
  • Schwarzer Batmobil
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #65 am: 12. Februar 2013, 14:05:54 »

Jürgen Rosche

  • Gast
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #66 am: 12. Februar 2013, 14:23:43 »
Hallo allerseits,

manchmal ist es doch nett so eine alte Schleuder zu fahren. :yessir Meiner einer wird mit Sicherheit nicht angeschrieben, ergo werde ich mich auch nicht stundenlang beim GDD rumdrücken. :nase

nicht betroffene Grüße von Jürgen

Wanderer

  • Gast
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #67 am: 14. Februar 2013, 14:53:17 »
Hallo allerseits,

manchmal ist es doch nett so eine alte Schleuder zu fahren. :yessir Meiner einer wird mit Sicherheit nicht angeschrieben, ergo werde ich mich auch nicht stundenlang beim GDD rumdrücken. :nase

nicht betroffene Grüße von Jürgen

Hä?  :hmmh
Wir fahren alle das gleiche Modell, da ist es doch Lachs wann es gebaut wurde. Oder wie jetzt? Kann grade echt nicht folgen was Du meinst, sorry....

Jürgen Rosche

  • Gast
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #68 am: 14. Februar 2013, 15:23:02 »
Hallo Wanderer,

hier kurz zur Erklärung ein Zitat aus dem anderen Treat:

Wegen Bremsproblemen steht bei der GM-Tochter Chevrolet eine größere Rückrufaktion an. Betroffen sind im Detail die Baureihen Aveo / Kalos (Modelljahre 2009-2011), Epica / Tosca (2008-2010), Lacetti / Nubira / Optra (2007 und 2008), Matiz / Spark (2007-2009) und Captiva (2007-2010). Da letztgenannter SUV in Deutschland auch als Opel Antara angeboten wird, sind auch die Rüsselsheimer von der Aktion betroffen.

Da mein Daewolet am 22.01.2007 erstmalig zugelassen wurde ist er ergo vor 2008 gebaut worden. Somit kein Rückruf. Ich hatte bis dato auch keinerlei Probleme mit dem Bremspedalweg. :thumbsup

gut verzögernde Grüße von Jürgen

achtdreizehn

  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1191
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #69 am: 04. Dezember 2020, 17:23:43 »
Es war am 6ten Zylinder immer wieder mal Öl am Kerzenstecker. Außerdem hat er nun 200000km runter und auch wenn in der Anleitung steht, dass das Getriebeöl nie gewechselt werden muss, so habe ich doch mal ein bisschen Fahrzeugpflege gemacht – bzw machen lassen -> bertling-kfz.de

Auffällig war der Gangwechsel ja eh nicht, aber jetzt gehts nochmal weicher. Und wer weiß, wann es zu spät gewesen wäre… Und auch die verschmierten Zündkerzenstecker sollten nun kein Thema mehr sein. Die Dichtung war mittlerweile ehr Plastik als Gummi.

Es war auf jeden fall sinnvoll, das nicht „zuhause“ anzugehen. Da musste doch echt viel abmontiert werden, die Leitungen sind wenig biegsam und ohne Hebebühne ist son Getriebeölwechsel auch nicht so geil.

So kann der neunte Jahreswechsel kommen, den der Epica mit mir verbringt.

https://chevrolet-epica.de/ventildeckeldichtung-getriebeoelwechsel/



norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1074
  • Mitglied Nº: 115
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #70 am: 05. Dezember 2020, 11:39:50 »
Moin,

ich hab ja vor einer ganzen Weile auch schon mal den Ventildeckel runter und ja, das ist schon recht viel Arbeit. Vorallem den Ansaugkrümmer da runter zu bekommen ist schon nicht ohne.
Getriebeölwechsel ohne Bühne oder Grube wäre immer ein Gefrickel.

Hast alles richtig gemacht.  :thumbsup

Wo hat dein Schrauber die Dichtungen für den Ansaugkrümmer her? Ich hatte sie ja damals bei Chevrolet gekauft...gab es nur im 4-Pack...daher mußte ich 2 Packs kaufen und war da fast 3 stellig oder so. Vorallem passen die nur beim 6 Zylinder...daher sehr sinnvoll sie im 4-Pack zu verkaufen. Könnte ich mich immer noch aufregen.

Tschau Norman

achtdreizehn

  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1191
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #71 am: 15. Dezember 2020, 20:11:11 »
ich hatte ihm bei der erstbesprechung auch gesagt, dass es die vielleicht nur im 8er pack gibt. aber er meinte er hat 6 bekommen. 4 in einer packung und 2 einzelne.
wenns dich wirklich interessiert, frage ich ihn gerne, wenn ich ihn das nächste mal sehe.

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1074
  • Mitglied Nº: 115
Re: Sammelthread über Probleme/Fehler/Reparaturen des "Dicken"
« Antwort #72 am: 17. Dezember 2020, 10:34:13 »
Moin,

gut, dann haben sie 2 behalten und ihm nur die 6 verkauft. Mein Händler wollte mir nur die Sets verkaufen, weil er sich den kram nicht hin legen wollte. Ich vermute dein Schrauber hat sie auch bei Chevrolet nur bekommen...

Tschau Norman

 


anything
Diese Seite benutzt Cookies. OK