Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: Marcrau Thema: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?  (Gelesen 3297 mal)

Marcrau

  • Premium-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 47
  • Mitglied Nº: 762
  • MALIBU LTZ
Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« am: 01. Juli 2016, 17:47:14 »
Tag auch ins Forum,

mittlerweile habe ich schon einige Zeit recherchiert, aber nen Malibu 2.4 mit LPG Gasanlage habe ich nicht wirklich gefunden??!!

ist dies so selten, oder verträgt sich der Motor oder das System nicht mit LPG?

und hat wer Ahnung, ob die sogenannten "neuen" Gasanlagen mit Direkteinspritzung auch geeignet wären? (ich glaub eher nicht...)

noch dazu fahr ich oft Kurzstrecke, was wohl auch noch gasunfreundlich ist;

 :prost :prost

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 980
  • Mitglied Nº: 115
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #1 am: 02. Juli 2016, 11:52:05 »
moin,

ich glaub das kann keiner wirklich beantworten. gab es den motor nur im malibu? evtl. mal allgemeiner schaun wo der motor noch drin war und dann siehste schon ob es dort LPG erfahrungen gibt. direkteinspritzer macht ja nur sinn, wenn dein motor bereits direkteinspritzer ist....ist er das? hab leider null erfahrung mit dem motor.

kurzstrecke und LPG macht keinen sinn, da man ja auf benzin startet und bissel fährt bis man genug temperatur hat. dann schlatet die anlage selbstständig auf LPG um. umschaltzeit variiert...jenachdem wie die anlage eingestellt und wo die komponenten verbaut sind etc.... bei meinem epica sind es ein paar 100 meter...maximal im tiefen winter 1-2km....


tschau norman

Barnys Six Pack

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 19
  • Mitglied Nº: 23
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #2 am: 03. Juli 2016, 20:01:05 »
 :thumbsup
Hallo liebe EPICA und MALIBU Foristen,
:applause
Nach langer Abstinenz vom Forum (immer gelesen, nie geschrieben) möchte ich mich doch mal wieder Aktiv beteiligen.

Bezüglich der Gastauglichkeit des Malibu 2,4, kann ich auf eine 70000km Erfahrung zurückgreifen. Mein 2,4 LTZ/MT, Zulassung 10.10.2012 wurde von einer speziellen Werkstatt im Landkreis Delitzsch(Leipzig) umgebaut.
Da ich schon mit einem 2006er EPICA (DK Reimport) 106000km gute Erfahrungen mit diesem Umrüster hatte, habe ich nach mehren billigeren Angeboten wieder für Ihn entschieden.
Die Angebote der bei Leipzig ansässigen Firmen variierten zwischen 1600€ bis 1900€. Mein gewählter Umrüster lag bei 2492,46€ und bekam den Zuschlag.
Die eingebaute LANDIS-RENZO Anlage, hat eine automatische Benzineinspritzung die ab 4000U/min (ca 170km/
h) dosiert S95/E10 einspritzt.
Damit wird ein Überhitzen der Ventile verhindert, ohne Flashlube u.ä.
Trotzdem macht der Umrüster auf die Möglichkeit von Motorenschäden, zur Selbstabsicherung aufmerksam.
Mir reicht die im Gaszyklus erreichte Geschwindigkeit vollkommen, zumal ich meistens außerhalb D unterwegs bin. Die Reichweite liegt je nach Fahrweise zwischen 400-450km mit 60 Ltr. Tank. Auf Landstraßen habe ich auch schon 500km erreicht ohne als "Fuhrwerk" aufzufallen.
Sollte mich der Geschwindigkeitswahn mal packen, ist die Gasanlage auch abschaltber.
Leider meine Beifahrerrin nicht. :sad
Wir Chevifahrer sollten uns aber auch den Vorteil unserer Autos bewusst sein.
Keine Trubos, Ladeluftkühler, Schlauchsysteme und elektr. Steuerungen die das Regeln.
Mir persönlich wäre der 3,2 Liter aus den USA auch lieber gewesen, aber was solls!!!
Leider kann ich Euch keine Fotos des Umbaus posten, da meine ext. Festplatte gerade abgek...t hat.
Folgt aber in Kürze!

Grüße aus Leipzig

Barny  :prost


Marcrau

  • Premium-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 47
  • Mitglied Nº: 762
  • MALIBU LTZ
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #3 am: 04. Juli 2016, 18:13:48 »
Hi @ Barnys Six Pack:
danke für den hilfreichen Bericht!! :glasses :glasses
hört sich gut an!!
habe schon öfters gelesen, dass es Anlagen für 1700,- EUR gibt, aber ein vertrauenswürdiger Einbau dem gegenübersteht und sehr wichtig ist!! bin also wieder bestätigt  :thumbsup

Eine Frage hätt ich noch hierzu:
wie ist dies mit den 4000U/min und drüber:
schaltet die Anlage hier komplett um und wird nur Benzin beigemischt?
und dies bei dauerhafter höherer Drehzahl oder auch beim beschleunigen/überholen wenn nur kurzzeitig über 4000 gedreht wird?

Grüsse aus Franken

Barnys Six Pack

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 19
  • Mitglied Nº: 23
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #4 am: 04. Juli 2016, 19:32:52 »
Hi Marcrau, :applause

Es ist so wie Du es schilderst, ab 4000 rpm wird prozentual immer mehr Benzin beigemischt.
Ich nehme mal an, das ab einer gewissen Drehzahl komplett Benzin verbrannt wird.
Deshalb schalte ich bei kurzeitigen Beschleunigungen auch nicht um.
Nur wenn ich immer im hohen Drehzahlbereich fahre, schalte ich die Gasanlage aus (kommt recht selten vor).
Übrigens hat die ganze Sache auch eine steuerlichen Aspekt.
Bei der Zulassung ohne Gasanlage musste ich 196,00€ Steuer abdrücken (Leipzig !!!!!!!). Nach dem Einbau muss
ich jetzt unverändert seit 2013 immer 170.-€ zahlen.
:thumbsup
Als Leute fahrt Gas !!!!!!!!!!!!!!!

LG aus Leipzig nach Franken

Barny

Spowling

  • 4-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 206
  • Mitglied Nº: 449
  • Meine Galerie:
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #5 am: 05. Juli 2016, 08:26:32 »
einsparung in der steuer? ich bezahle für mein 2.0 epica schon immer die 133€ im jahr. das drückt ja glaube ich jeder ab der eine 2 liter maschine hat. liege ich da falsch oder müsste ich weniger zahlen weil ich mit lpg fahre? 

Barnys Six Pack

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 19
  • Mitglied Nº: 23
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #6 am: 06. Juli 2016, 20:40:07 »
Hi Spowling

Vielleicht liegt das an der 2,4 Liter Maschine des Malibu?  :hmmh
Ich kann nicht mehr sagen, was ich für den EPICA 2.0 ohne Gasumbau bezahlt habe. Das ist schon 10 Jahre her.
Wahrscheinlich hast Du deinen EPICA auch schon umgebaut gekauft, so das der Vergleich wie bei mir fehlt!
Vielleicht kannst Du es im nach hinein Recherchieren.

Gruß Barny

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 980
  • Mitglied Nº: 115
Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #7 am: 07. Juli 2016, 20:05:33 »
moin,

ich glaube steurlich spart man nur, wenn man den benzintank auf 5 liter reduziert.... war früher zumindest so.
wenn man auf der seite des bundesministerium die steuer berechnen läßt, kann man nur zwischen bezin und landmaschinenmotor wählen.
ich bin mit 168€ für meinen 2,5er mit LPG und euro4 jedes jahr dabei.

dran denken, ab 2012 wurde nach CO2 berechnet....

tschau norman

Chevrolet Epica, Malibu & Captiva Forum

Re: Chevrolet MALIBU 2.4 mit LPG?
« Antwort #7 am: 07. Juli 2016, 20:05:33 »