Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica




Autor: chevyg20no Thema: Automatikgetriebe 2.5  (Gelesen 2548 mal)

chevyg20no

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 26
  • Mitglied Nº: 188
Automatikgetriebe 2.5
« am: 08. Januar 2020, 16:43:30 »
Hallo,

bei meinem hat sich das AT Getriebe auf der Autobahn verabschiedet. Ich konnte nach dem Starten immer noch ein paar Meter fahren bevor nichts mehr ging. Also aus- und wieder anmachen.
Nachdem der vor Ort ansässige Chevrolet / Opel Händler eine Reperatur ablehnte habe ich die Firma ps-automobile-bremen gefunden.

Der Schaden wurde gefunden und so hoffe ich bald den Dicken dort in Empfang nehmen zu können.


achtdreizehn

  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1164
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #1 am: 08. Januar 2020, 20:12:28 »
freut mich zu hören. bin gespannt auf weitere Fakten (Kosten, Laufleistung etc..)

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1057
  • Mitglied Nº: 115
Re: Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #2 am: 08. Januar 2020, 20:36:51 »
Moin,

Bonn und Bremen liegen ja nicht grad im selben Landkreis.  :ooh Da gibts du dir aber sehr Mühe das er wieder läuft. Der Schaden sieht schon amtlich aus, aber so richtig weiß ich nicht was ich da sehe? Das müssen ja Teile vom Wandler sein?
Wieviel km hat deiner auf der Uhr? Kam das schlagartig oder hatte sich da schon bissel was angekündigt. Ursache wird man wohl nicht raus bekommen.

Vor so einem Schaden hab ich echt Angst. AT reparieren ist echt nicht ohne und das würde ich selber kaum hin bekommen. Meiner müßte die 170tkm nun hinter sich haben und bis auf die Buchsen unten an den Federbeinen die schon nach dem Einbau immer im Eimer sind, läuft es eigentlich ganz gut.

Tschau Norman

chevyg20no

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 26
  • Mitglied Nº: 188
Re: Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #3 am: 09. Januar 2020, 10:19:16 »
Hey Normen,

meiner hat Rund 215 T gelaufen und eine Vorwarnung gab es auch nicht richtig. Auf höhe Elmshorn mußte ich aus ca 200 km voll in die Eisen gehen, da ein Fahrzeug ausscherte und es gab einen Knall. Danach lief er aber ohne Auffälligkeit bis Bremen weiter.   

Die gebrochene Schaltlammelle (Kupplung) verhindert halt das Schalten. Ein Satz kostet ca. 150,00 Euro

Sobald ich den Dicken abholen kann, werde ich mehr dazu sagen können.

Ich habe nie eine Getriebespülung und -ölwechsel gemacht.

chevyg20no

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 26
  • Mitglied Nº: 188
Sachstand Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #4 am: 21. März 2020, 18:46:53 »
Ende Januar bin ich nach Bremen gefahren um mein Epica abzuholen, da das Getriebe wieder eingebaut ist und der Wagen abgeholt werden könnte.
Ich bin hin habe bezahlt (3.600,00 €) und wollte vom Hof fahren. :zornig Ein kurzes anfahren und der Vortrieb war nicht so wie gewohnt. Also rein in die Werkstatt und mit dem Chef eine Probefahrt gemacht. Kaum Leistung und schlechtes Schaltverhalten. :zornig Auf die Bühne und festgestellt das Getriebe drückt das Öl nach oben raus. :nase
Das Getriebe soll jetzt fertig sein, aber das Steuergerät wäre beim Einbau kaputt gegangen. Ein neues soll unterwegs sein. :heul
Zum Glück habe ich damals für die Rückfahrt einen Ersatzwagen bekommen (Kostenfrei), auch wenn der Wagen im Komfort nicht mitkommt, so bin ich auf jedenfall beweglich.  :prost  :heul

chevyg20no

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 26
  • Mitglied Nº: 188
Re: Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #5 am: 09. Mai 2020, 21:28:01 »
Endlich habe ich den Dicken wieder zu Hause. Nachdem das Getriebe noch mal instandgesetzt repariert und dann das Steuergerät für das Getriebe beim Einbau beschädigt und ersetzt wurde, hat die Firma den Wagen dann überführt. Jetzt fährt er wie am ersten Tag. :cheese :cheese

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1057
  • Mitglied Nº: 115
Re: Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #6 am: 12. Mai 2020, 17:35:09 »
Eine echt saftige Rechnung. Aber den Ärger den sie damit noch hatten, läßt am Ende nicht viel über. Aber überleg mal wenn dir das Getriebe bei dir vor der Tür kaputt gegangen wäre? Wundert mich trotzdem ein bissel, das bei ihrer Probefahrt nix ausgelaufen ist...

chevyg20no

  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 26
  • Mitglied Nº: 188
Re: Automatikgetriebe 2.5
« Antwort #7 am: 13. Mai 2020, 14:17:10 »
Hey Norman,

bei einem Kostenvoranschlag in Höhe der Rechnung, gäbe es den Dicken nicht und ohne Corona auch nicht mehr. Da wäre ich schon lange auf die Palme gewesen und mir das Geld wieder geholt. Aber so habe ich den Wagen wieder und bin zufrieden. Ein Vorteil war auch, dass das übliche durch Deutschland fahren nicht mehr auf meiner Liste steht. :haha :prost

 


anything
Diese Seite benutzt Cookies. OK