Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: achtdreizehn Thema: Tür hinten lässt sich nicht von innen öffnen  (Gelesen 294 mal)

achtdreizehn

  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1184
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Tür hinten lässt sich nicht von innen öffnen
« am: 31. Juli 2020, 23:03:17 »
Ich bin mal so frei und Copypaste den Text:

4 Jahre ist der Kleine jetzt hinten mitgefahren und natürlich war die Kindersicherung der Tür drin. Als ich vor einiger Zeit die Sicherung rausmachen wollte ging nichts – ergo ausgehakt.

Heute hab ich mich der Sache gewidmet. Die Verkleidung selber geht einfach mit 2 Schrauben los. Einmal ruppen damit die Plastikdinger aus den Löchern kommen und dann nach oben weg. 2 Stecker von den Lautsprechern und 2 Bowdenzüge sind leicht zu trennen. Die Folie lässt sich abziehen und glücklicherweise auch wieder ordentlich drankleben. Man konnte dann schon sehen, dass das 90° Ende von Zug nicht mehr in der blauen Klemme sitzte. Einmal reingefrimelt und getestet – gleich wieder raus. Also fixen… bzw. erstmal ausbauen. Das Schloß hat 3 Schrauben und wenn man weiß, wie man die Klemme der Stange entriegelt, geht auch das leicht. Aber das musste ich erstmal über den Umweg – erst oben raus, dann anschließend im ausgebauten Zustand die Klemme lösen – rausfinden. Die blaue Klemme hab ich gegen 2 Kabelbinder getauscht. Nun klappts wieder wunderbar.

Leider hat sich beim anschließenden Waschen eine unschöne Roststelle gezeigt. Da muss ich leider aucch mal dran. Siehe Foto.

https://chevrolet-epica.de/tuerentriegelung-hinten-defekt/


 


anything
Diese Seite benutzt Cookies. OK