Es scheint so, als wärest Du noch kein Mitglied dieser Community - Schade! Um Dich zu registrieren, klicke bitte hier ...
...bis gleich - und Willkommen in unserer Community!

Willkommen!

Du bist noch nicht registriert? Schade!

Forum und Community

Chevrolet Epica / Chevrolet Malibu

mehr Infos zun den Fahrzeugen findest Du innerhalb der Boards « Chevrolet Epica »

Chevrolet Malibu Boston
____________________Chevrolet Epica



Autor: malibufahrerGTH Thema: Automatik schaltet nicht richtig  (Gelesen 3232 mal)

malibufahrerGTH

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 3
  • Mitglied Nº: 990
Automatik schaltet nicht richtig
« am: 20. Juni 2019, 17:50:53 »
Hallo ! Kaum wieder da ( vormals MALIBUFAHRER ) und schon ein Problem.

Meine Diva scheint Probleme mit dem Automatikgetriebe zu haben. In der Werkstatt wurde beim Fehlerauslesen NICHTS gefunden...
ABER:In der Schaltstellung M lassen sich alle 6 Gänge bei entsprechender Geschwindigkeit hochschalten.
Das Problem ist das Herunterschalten, welches ja in der Stellung M automatisch erfolgt.
M5, M4, M3 alles kein Problem... A B E R : von M3 schaltet das Getriebe direkt in M1 8 lässt also die Stufe M2 komplett aus )

Kann mir irgendjemand einen Tip geben?

Malibufahrer


malibufahrerGTH

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 3
  • Mitglied Nº: 990
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #1 am: 20. Juni 2019, 20:26:43 »
Admin,bitte verschieben in das MALIBU Forum

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1067
  • Mitglied Nº: 115
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #2 am: 24. Juni 2019, 16:01:25 »
Moin,

ich geh davon aus, das er  vorher nicht so gemacht hat. Was passiert, wenn du kurz bevor er in den 1. schaltet bzw. du das Gefühl hast, er müßte in den 2. Gang gehen, von der Bremse gehst und dann etwas Gas gibst? Geht er dann in den 2. Gang.

Tschau Norman

achtdreizehn

  • Administrator
  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1185
  • Mitglied Nº: 172
  • Beginne jeden Tag als wäre es Absicht!
    • www.chevroletepica.de
  • Meine Galerie:
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #3 am: 03. Juli 2019, 12:45:02 »
Admin,bitte verschieben in das MALIBU Forum
np

malibufahrerGTH

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 3
  • Mitglied Nº: 990
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #4 am: 18. Juli 2019, 11:03:06 »
entschuldigung, das ich erst jetzt antworte.
Vorgeschichte: im Mai wurde festgestellt, das das flexrohr gerissen ist. also wurde es erneuert. seither shaltet der malibu im AUTOMATIKMODUS zwar problemlos, fällt aber bei JEDEM Schaltvorgang auf 1500 Umdrehungen und dröhnt dann beim hochbeschleunigen.Kruemmer ist fest, keine haarrisse etc... ich weiß echt nicht weiter.
Und beim MANUELLEN SCHALTEN:
Normal Hochsachalten über die PLUStaste kein Problem. ABER:
Wenn ich an eine Kreuzung heranfahre, Stufe 5 schaltet problemlos in 4, dann 3... A B E R::::
ES WIRD N I C H T !!!!! in Stufe 2 geschaltet, sondern gleich in 1

Werksatt: Finden nichts, alles systeme io.
Chevrolet Deutschland: nichts bekannt in der Hinsicht....

Ich weiss nicht mehr weiter.

norman

  • 6-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 1067
  • Mitglied Nº: 115
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #5 am: 19. Juli 2019, 10:21:24 »
Moin,

das Problem ist wirklich schwer zu finden. Man müßte alles Daten des Getriebes aufzeichnen. Das Gleiche mit einem normal funktionierenden Getriebes. Evtl. sieht man da einen Unterschied. Evtl. sieht man auch so eine Auffälligkeit bei den Livedaten, aber da müßte die Werkstatt auch gut sein, damit sie da was sieht.

Haben das sie das ganze Rohr erneuert oder das neue Flexrohr eingeschweißt? Das evtl. direkt am Fahrzeug gemacht und nicht das ganze Rohr ausgebaut? Wenn ja, haben sie evtl. die Batterie nicht abgeklemmt und das könnte Steuergeräte beschädigen. Ob sie die ab hatten, sieht man das man die Uhr neu stellen mußte oder bei Radio alles weg usw.... Ob die das ganze Rohr ab hatten, sieht man an den Schrauben.

btw: Evtl. hat es nix direkt mit dem Getriebe zutun, sondern ist nur eine Folge einer anderen Ursache....

Tschau Norman

LeoLeo

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 2
  • Mitglied Nº: 1083
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #6 am: 12. November 2020, 20:29:36 »
Hallo ! Kaum wieder da ( vormals MALIBUFAHRER ) und schon ein Problem.

Meine Diva scheint Probleme mit dem Automatikgetriebe zu haben. In der Werkstatt wurde beim Fehlerauslesen NICHTS gefunden...
ABER:In der Schaltstellung M lassen sich alle 6 Gänge bei entsprechender Geschwindigkeit hochschalten.
Das Problem ist das Herunterschalten, welches ja in der Stellung M automatisch erfolgt.
M5, M4, M3 alles kein Problem... A B E R : von M3 schaltet das Getriebe direkt in M1 8 lässt also die Stufe M2 komplett aus )

Kann mir irgendjemand einen Tip geben?

Malibufahrer
Halllo
Ich habe auch das Problem und weiß nicht mehr was ich machen soll?
Haben sie das Problem gelöst?
Danke im Voraus

LeoLeo

  • Malibu-Mitglieder
  • 1-Zylinder
  • *
  • Beiträge: 2
  • Mitglied Nº: 1083
Re: Automatik schaltet nicht richtig
« Antwort #7 am: 15. November 2020, 09:52:27 »


Ich habe das Automatikgetriebe 2018 komplett überholen lassen.
Werkstatt konnte mir nicht sagen warum das Getriebe kaputt gegangen ist.
Nach dem überholen des Automatikgetriebe wurde es eingebaut.
Auto abgeholt wollte nach Hause fahren
auf einmal wollte der Rückwertsgang nicht rein.
Zurück in der Werkstatt habe denen die Sache geschildert.
Die Werkstatt hat mir dann die Werte vom Automatikgetriebe zurückgesetzt.
Dann ging es wieder aber die Gänge sind bißchen hart rein gegangen also nicht wie früher. Dann ist mir aufgefallen das in der Schaltstellung M lassen sich alle 6 Gänge bei entsprechender Geschwindigkeit hochschalten.
Das Problem ist das Herunterschalten, welches ja in der Stellung M automatisch erfolgt.
M5, M4, M3 alles kein Problem... A B E R : von M3 schaltet das Getriebe direkt in M1 lässt also die Stufe M2 komplett aus ) Am gleiche Tag den Getriebe Instandsetzer angerufen und die Sache geschildert und wurde mir dann gesagt die Gänge müssen sich einlaufen da das Automatikgetriebe komplett überholt wurde.
Gut bin dan eine gewisse Zeit gefahren trotzdem wurde es nicht besser. Ich war fast 2 Jahren in Verbindung mit der Getriebe Instandsetzungsfirma. Und immer wieder wurde ich getröstet.
Wieder mit die Getriebe Instandsetzungsfirma angerufen und wieder die Sache geschildert.
Die Instandsetzungsfirma meinte das der Schaltschieberkasten defekt sei. Weil die haben nur das Getriebe überholt und nicht die Elektronik. Bin dann zu einem Anwalt gefahren und habe die Firma verklagt.
Es kam raus das ich  entweder 1000€ nehmen oder kein Cent  bekomme da die Firma paar Wochen später in Privatkonkurs gegangen ist.
Gut im Jahr 2020 habe ich den Schaltschieberkasten erneuert und eine Autumatikgetriebeölspüllung gemacht in einer anderen Werkstatt da die alte in Privatkonkurs gegangen ist.
Es gingen die Gänge besser rein.
Dan sagte mir die Werkstatt ich sollte in der Vertragswerkstatt die Werte zurücksetzten lassen.
Gut bin zu der Vertragswerstatt gefahren die Werte zurücksetzten lassen.
Dann das  auto abgeholt und wieder die gleiche Symptome.
Dann wurde mir von den Getriebe Instandsetzer gesagt das das Steuergerät mit den magnetventilen defekt sein.
Das Steuergerät mit den magnetventilen erneuert.
Das Problem besteht noch immer.
Ich war in sehr vielen Werkstätten und das Problem ist bis heute nicht gelöst.
Seit über zwei Jahren erfolglos.
Hat jemand eine Idee bzw. ein Tipp?

Danke im Voraus



Kann mir irgendjemand einen Tip geben?

 


Diese Seite benutzt Cookies. OK